none
Layout-Problem in einem Access-Bericht

    Frage

  • Ich habe ein unschönes Layout in einem Bericht.

    Ich bekomme einen Rand im Detailbereich einfach nicht weg.

    Konkret geht es um den durch einen Pfeil markierten Raum, der nicht verschwinden will.

    Wie man sieht, handelt es sich um den Detailbereich mit einem Unterbericht. 

    Der Detailbereich hat eine Höhe von 0,556cm , vergrösserbar (was er auch macht), Unterberericht eine Höhe von 0,17cm, auch vergrösserbar.

    Dennoch wird der Detailbereich IMMER so vergrößert, da etwa 2-3mm Platz ziwschen Unterbericht und nächstem Datensatz bleiben.

    Wie kriege ich den weg?

    Ist zwar nur Optik, aber immerhin.

    Freitag, 14. März 2014 11:16

Antworten

Alle Antworten

  • Moin

    ruf mal deinen Unterbericht in der Entwurfsansicht auf und gehe auf seite einrichten und stelle die ränder auf 0 mm ein

    Freitag, 14. März 2014 11:59
  • Leider keinerlei Besserung
    Freitag, 14. März 2014 13:41
  • Hallo Nico

    Hast du die Eigenschaft verkleinarbar auch auf Ja gesetzt?

    Gruss Markus

    Freitag, 14. März 2014 14:36
  • Ja, ich habe bei allen Elementen auf verkleinerbar gesetzt (Detailbereich, Felder im Detailbereich und auch im Unterbericht)

    Keine Besserung.

    Dann habe ich mal nacheinander alle Elemente auf unsichtbar gesetzt und wieder zurück.

    Jetzt ist es etwas besser. Das Ergebnis sieht man. Ich würde spekulieren, daß Access troz allem irgedneinen Raster zugrunde legt.

    In der oberen Zeile wird die Höhe des Detzaibereichs durch den Verwednungszweck bestimmt, in der unteren durch die Höhe des Unterberichtes. Und da ist dann auch wieder der ABstand zu sehen.

    Any ideas ?

    Samstag, 15. März 2014 10:11
  • Hallo!

    Du musst das Steuerelement für den Unterbericht genau so hoch machen, wie den Detailbereich.

    HTH


    Thomas@Team-Moeller.de
    Blog: Blog.Team-Moeller.de
    Homepage: www.Team-Moeller.de


    Samstag, 15. März 2014 12:21
  • Das hat funktioniert !!!

    Vielen Dank.

    Samstag, 15. März 2014 13:47