none
VBA - Beim Öffnen einer Excel-Mappe aus Powerpoint heraus wird diese nicht angezeigt RRS feed

  • Frage

  • Hallo, NG,

    ich muss von PowerPoint aus auf Excel zugreifen, um dort aus einer Tabelle Informationen zu ziehen, die ich in PowerPoint per VBA weiterverarbeiten muss. Um etwaigen Missverständnissen vorzugreifen, es handelt sich um eine wöchentlich wiederkehrende Routine, die automatisiert ablaufen muss.

    Ich habe in PowerPoint einen Verweis auf Excel gesetzt, mein Code sieht so aus:

    Sub xxx()
        Dim oExcel As Excel.Workbook
        Set oExcel = Workbooks.Open(Dateipfad, ReadOnly:=True)
        oExcel.Worksheets("Tabelle1").Activate
        Debug.Print oExcel.ActiveSheet.Cells("E7").Value

    End Sub

    Ich schaffe es nicht, die Mappe anzuzeigen, wenn ich aber in den Taskmanager sehe, wird mir bei den laufenden Prozessen Excel angezeigt. Hat jemand eine Idee, was ich da falsch mache? Die Zeile Debug.print läuft übrigens in einen Fehler.

    Gruß

    Susanne



    Donnerstag, 8. Juni 2017 10:38

Alle Antworten

  • Hallo Susanne,

    die Excel-Applikation ist standardmäßig invisible gesetzt.

    Mit diesem Code sollte es gehen:

    Sub xxx()
         Dim oExcel As Excel.Workbook
         Set oExcel = Workbooks.Open(Dateipfad, ReadOnly:=True)
         oExcel.Application.Visible = True   '<- Diese Zeile hinzufügen
         oExcel.Worksheets("Tabelle1").Activate
         Debug.Print oExcel.ActiveSheet.Cells("E7").Value
    End Sub
    

    Grüße

    Roland

    Donnerstag, 8. Juni 2017 11:10
  •  Die Zeile Debug.print läuft übrigens in einen Fehler.

    Gruß

    Susanne



    die Methode Cells der Klasse Sheet benötigt als Parameter (Row as Integer, Col as Integer)

    in Deinem Falle müsste die Zeile dann so aussehen:

    Debug.Print oExcel.ActiveSheet.Cells(7,5).Value

    Grüße

    Roland


    • Bearbeitet Roland Franz Donnerstag, 8. Juni 2017 13:03 Row und Col vertauscht
    Donnerstag, 8. Juni 2017 11:33