none
Front-End Access verliert Verbindung auf Back-End Accss DB

    Frage

  • Hallo zusammen

    Das wichtigste als erstes, ich bin kein Access Datenbank Entwickler sondern Netzwerktechniker.

    Habe kürzlich bei einem Kunden, einen Small Business Server 2003 durch einen 2011 ersetzt. Nun haben die Vista Computer immer wieder Probleme und verlieren die Verbindung zur Back-End Datenbank. Die Netzwerkverbindung wird nicht unterbrochen, kein einziger Ping geht verloren. Die Unterbrüche beginnen immer erst nach 17 Uhr. Windows 7 und XP haben das Problem nicht.

    Es wird Access 2010 eingesetzt.

    Kennt das jemand? An was kann das liegen?

    Grüsse

    Damian Meier

    Montag, 4. Februar 2013 20:33

Antworten

Alle Antworten

  • Am 04.02.2013 schrieb Damian Meier:

    Habe kürzlich bei einem Kunden, einen Small Business Server 2003 durch einen 2011 ersetzt. Nun haben die Vista Computer immer wieder Probleme und verlieren die Verbindung zur Back-End Datenbank. Die Netzwerkverbindung wird nicht unterbrochen, kein einziger Ping geht verloren. Die Unterbrüche beginnen immer erst nach 17 Uhr. Windows 7 und XP haben das Problem nicht.

    Zu einer bestimmten Uhrzeit nach 17.00 Uhr? Überprüfe auch das
    SMB-Signing auf beiden Seiten.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/smb-signing-kommunikation-digital-signieren/
    Führe auch das auf den Clients aus: netsh interface tcp set global autotuning=disabled
    Überprüf auch den AV-Scanner, der sollte keine MDB oder ACCDB scannen.
    Natürlich auch die anderen Access-Dateiendungen eintragen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    • Als Antwort markiert Damian Meier Montag, 11. Februar 2013 11:19
    Montag, 4. Februar 2013 20:55
  • Hallo zusammen

    Einmal ein erstes Feedback.

    Die folgenden Punkte haben nichts gebracht:

    Führe auch das auf den Clients aus: netsh interface tcp set global autotuning=disabled
    Überprüf auch den AV-Scanner, der sollte keine MDB oder ACCDB scannen.
    Natürlich auch die anderen Access-Dateiendungen eintragen.

    Danach habe ich den SMB-Signing Punkt getestet:

    1. Eingestellt am Do, zwei PC's neu gestartet kurz vor 17Uhr, der dritte konnte nicht neu gestartet werden. Auf den beiden ersten PC's trat das Problem nicht mehr auf, auf dem nicht neu gestarteten trat der Fehler auf.

    2. Am Freitag waren alle PC's neu gestartet und bei keinem trat der Problem auf.

    Hoffentlich hat es das gebracht und es kommt zu keinen Problemen mehr auf.

    Grüsse

    Damian Meier

    Montag, 11. Februar 2013 11:18
  • Am 11.02.2013 schrieb Damian Meier:

    1. Eingestellt am Do, zwei PC's neu gestartet kurz vor 17Uhr, der dritte konnte nicht neu gestartet werden. Auf den beiden ersten PC's trat das Problem nicht mehr auf, auf dem nicht neu gestarteten trat der Fehler auf.

    2. Am Freitag waren alle PC's neu gestartet und bei keinem trat der Problem auf.

    Hoffentlich hat es das gebracht und es kommt zu keinen Problemen mehr auf.

    Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 11. Februar 2013 17:49