none
Laufwerk manuell auf BitLocker vorbereiten (mit Bdehdcfg.exe –target default) RRS feed

  • Frage

  • Moin,

    ich habe jetzt schon einige Clients mit BitLocker verschlüsselt, allerdings habe ich eben bei einem BitLocker-Setup die folgende Fehlermeldung erhalten:

     

    Nachdem ich etwas nachgeforscht habe, las ich, dass für BitLocker auf dem Laufwerk mindestens 2 Partitionen sein müssen. Also wollte ich mithilfe des BitLocker Drive Preparation Tools eine neue Partition passend für BitLocker anlegen. Laut der Anleitung ist dies mit dem Command "bdehdcfg.exe -target default" möglich, allerdings bekomme ich dann quasi die gleiche Fehlermeldung, einziger Unterschied: Diesmal bekomme ich sie in der Konsole:


    Wenn ich jetzt eine Partition "einfach" im Disk Management erstelle, worauf müsste ich denn da achten, dass BitLocker diese Partition verwenden kann? 

    Edit: Habe in der Konsole den Befehl mal nur in C: eingegeben, kam das gleiche bei raus.

    Danke im Voraus! 


    Donnerstag, 21. Dezember 2017 13:39

Alle Antworten

  • Hallo Eiffelsturm,

    Was mit zwei Partitionen gemeint ist, ist das du eine Eigenständige Boot Partition haben musst. In dieser liegt der Bootloader inkl. dem von Bitlocker Programmanteilen. Die andere Partition wird dann verschlüsselt und enthält den Rest des Betriebssystems. 

    Das Nachträglich entsprechend zu ändern ist wenn überhaupt nur mit viel mühe möglich. Am einfachsten wäre warscheinlich eine neue Installation mit der Standartpartitionierung (Also alle Partition bei der installation löschen). Wichtig: Vorher alle noch benötigten Daten aus ein anderes System sichern.

    Donnerstag, 19. April 2018 07:14