none
Excel 2010: Öffnen einer Kalkulation braucht 2 Minuten RRS feed

  • Frage

  • Salü alle zusammen

    Ich habe eine Excel Tabelle mit Name Statistik.xlsx in welcher sich rund 40 Tabellen befinden. Alles nur Zahlen und Texte mit je Blatt einer einzigen Summe. Die Datei ist ca 600kb gross.

    Wenn ich mit dem Windows Explorer diese Datei Statistik.xlsx doppelklicke, dann wird Excel gestartet, die Kalkulation geht auf und wird angezeigt, aber das System "blockiert" für rund 2 Minuten. (Keine Rückmeldung steht im Fenstertitel). Nach diesen 2 Minuten ist alles ok. Ich kann in der Datei arbeiten, drucken, speichern, alles was ich will.

    Warum geht das öffnen dieser einzelnen Arbeitsmappe so lange? Was kann ich ein oder ausschalten damit das wieder schneller geht?

    Die Datei war vorher unter Windows 2000 erstellt worden und ist auf dem alten Computer flott gelaufen. Jetzt habe ich einen neuen Computer mit Office 2010 und habe dieses 2-Minuten-Warten-Problemchen.

    Vielen Dank für Hinweise wie ich 2 Minuten schneller arbeiten kann.

    Gruss Sabrina

    Mittwoch, 10. November 2010 12:14

Antworten

  • Hallo Sabrina,

    enthält die Arbeitsmappe Skripte?

    Arbeitest Du in einem Netzwerk?

    Basiert das Dokument auf einer Vorlage?

    Gibt es im Dokument irgendwelche Steuerelemente, die nicht originär zu Excel gehören?

    Ein "hängendes" Office-Dokument hat oft damit zu tun, dass (im Netzwerk) nach etwas gesucht wird, das in einer neuen Umgebung nicht (mehr) vorhanden ist. Dies wäre m. E. als erstes zu prüfen.

    Viele Grüße,

    Sönke Schreiber

    Mittwoch, 10. November 2010 13:29

Alle Antworten

  • Hallo Sabrina,

    enthält die Arbeitsmappe Skripte?

    Arbeitest Du in einem Netzwerk?

    Basiert das Dokument auf einer Vorlage?

    Gibt es im Dokument irgendwelche Steuerelemente, die nicht originär zu Excel gehören?

    Ein "hängendes" Office-Dokument hat oft damit zu tun, dass (im Netzwerk) nach etwas gesucht wird, das in einer neuen Umgebung nicht (mehr) vorhanden ist. Dies wäre m. E. als erstes zu prüfen.

    Viele Grüße,

    Sönke Schreiber

    Mittwoch, 10. November 2010 13:29
  • Am 10.11.2010 schrieb Sabrina Sanders:

    Warum geht das öffnen dieser einzelnen Arbeitsmappe so lange? Was kann ich ein oder ausschalten damit das wieder schneller geht?

    Du könntest den Inhalt in eine neue leere Datei kopieren.

    Die Datei war vorher unter Windows 2000 erstellt worden und ist auf dem alten Computer flott gelaufen. Jetzt habe ich einen neuen Computer mit Office 2010 und habe dieses 2-Minuten-Warten-Problemchen.

    Gibts irgendwelche Verweise auf den alten Computer?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 10. November 2010 14:45
  • Salü Sönke

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Skripte: Nein
    Netzwerk: ja
    Vorlage: Hmm... wo würde ich das erkennen?
    Steuerelemente: Nur normaler Text und Zahlen in den Tabellen. Nix spezielles, keine Berechnungen (ausser je Blatt eine Summe).

    Etwas das im Netzwerk gesucht wird: Wie finde ich das raus was da gesucht wird? Es gibt keine Verknüpfungen. Keine Formeln mit Bezügen. Hmm. 

     

    Habe noch heraus gefunden, wenn ich die Datei schliesse und gleich wieder öffnen will, dann ist sie in einere halben Sekunde hier. Wenn ich jedoch Excel schliesse, braucht sie wieder die 2 Minuten.

    Und dann fällt noch auf, wenn ich das Dokument öffne, es angezeigt wird, dann kann ich für ca 3 Sekunden in den Zellen rumklicken bevor es einfriert. Dann 2 Minuten warten dann geht es wieder tip top.

    Hmm... was ist einfacher: Lösung suchen oder verzweifeln....

    Vielen Dank für Deine Unterstützung
    Gruss Sabrina 

    Mittwoch, 10. November 2010 15:03
  • Hallo Sabrina,

    ob ein Dokument auf einer Vorlage basiert, kannst Du unter Datei/Eigenschaften feststellen - zumindest bei Word, bei Excel bin ich mir nicht sicher.

    Allerdings finde ich es seltsam, dass Du kurz klicken kannst, bevor die Verzögerung eintritt, und auch, dass die Verzögerung nicht mehr eintritt, wenn Du Datei/Öffnen benutzt, nachdem das Dokument geschlossen wurde.

    Zur Lösung würde ich eher den pragmatischen Ansatz wählen, der von Winfried kam. Vorausgesetzt, Du hast bei Dir kein generelles Problem, kopieren einfach den Inhalt Deiner Problemdatei in eine komplett leere Arbeitsmappe, und benutze danach diese.

    Viele Grüße,

    Sönke

    Mittwoch, 10. November 2010 16:28
  • Salü alle zusammen

     

    Vielen Dank für die Inputs. Ich habe ein Logo gefunden das verknüpft ist. Auf allen Tabellen... das hätte ich nie gedacht... Logo gelöscht ping in Sekundenbruchteilen da... jaja...

     

    Vielen lieben Dank Euch allen

    Gruss Sabrina

    Mittwoch, 10. November 2010 17:21