none
Password geschützten Ordner erstellen

    Frage

  • Da Windows leider die Funktion eines Passwort geschützten Ordners nicht hat und ich online auch kein passendes Programm gefunden habe, möchte ich mir gerne selbst ein kleines Programm basteln.

    Gibt es dazu irgendeine passende Möglichkeit in C#? Wenn nicht bin ich gerne auch offen für andere Programmiersprachen.

    Ich habe mir den Ablauf des Programmes folgendermaßen vorgestellt.

    Das Programm überwacht einen oder mehrere Ordner und wenn vom System ein openFolder Befehl angefragt wird, öffnet sich eine Konsole, die vom Benutzer ein Passwort abfragt.

    Ich habe keine Ahnung wo ich anfangen soll und habe vielleicht eine ganz falsche Vorstellung davon wie diese Dinge vom System gehandhabt werden.

    Danke im Vorraus

    Montag, 7. September 2015 21:46

Alle Antworten

  • Hey,

    Na klar kannst du in diversen Programmiersprachen einen Script bzw. wohlmöglich eine Anwendung erstellen.

    Das mit dem Planen der Struktur deines Scripts ist leichter als es aussieht :)

    Ich nehme an du arbeitest in Visual Studio.

    Versuche mithilfe einer Windowsformanwendung ein kleines Programm zu entwickeln, wo du den Order auswählst den du Geschützt haben möchtest und dann das Individuelle Passwort.

    Genauere Informationen über den Programmiervorgang kann ich dir hierbei leider nicht geben.

    Hoffe es hilft dir ein bisschen.

    LG

    Benjamin

    Montag, 7. September 2015 21:55
  • Danke für Deine schnelle Antwort.

    Ich möchte mich noch etwas präziser ausdrücken. 

    Es geht mir darum, ob und wenn ja, wie ich den Systemaufruf zum Ordner öffnen abfangen und wenn notwendig blockieren kann.

    Montag, 7. September 2015 22:02
  • Das Abfangen und Auswerten von solchen Aufrufen ist machbar.

    Suche mal nach SetWindowHookEx() [WINAPI] im Internet.

    Allerdings ist das kein wirklicher Schutz. Am besten wäre es, entweder alle Dateiene im Order zu verschlüsseln+die Namen ebenfalls zu verschlüsseln ODER ein eigenes Dateisystem als Datei entwickeln. Dann würde in deiner verschlüsselten Datei alles drinnen sein, was nötig ist: Order, Dateien, Schlüssel....


    © 2015 Thomas Roskop
    Germany //  Deutschland

    Dienstag, 8. September 2015 05:05