none
Neuste Version von Windows 10 + CreateShortcut auf dem Desktop => OLE-Fehler ???

    Frage

  • Hallo,

    seit dem neusten Update für Windows 10 (Version 1709, Build 16299.192) kann man scheinbar mit der Windows Scripting Host-Methode CreateShortcut keinen Link mehr auf dem Desktop anlegen ...

    (Info: in normalen Ordnern / Unterordner funktioniert dagegen noch alles)

    WshShell = CreateObject( "Wscript.Shell" )
    
    desktopStr = WshShell.SpecialFolders( "Desktop" )
    
    shortcutObj = WshShell.CreateShortcut( desktopStr + "\Test.lnk" )
    	
    WITH shortcutObj
    	.TargetPath       = "C:\Test\Test.exe"
    	.WorkingDirectory = "C:\Test"
    	.Description      = "Test-Programm"
    	.WindowStyle      = 1
    	.Save
    ENDWITH

    Es wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    OLE-IDispatch-Ausnahmecode 0 von WshShortcut.Save: Die Verknüpfung "C:\Users\Memotech\Desktop\Test.lnk" wurde nicht gespeichert...

    Unter etwas älteren Windows 10-Versionen und unter Windows 7 funktioniert nach wie vor alles vollkommen problemlos und ohne Fehlermeldung!

    - hat jemand diesen Effekt auch schon festgestellt ???

    - muß an der Code-Sequenz oben etwas geändert werden ???

    Gruß, Stefan




    Mittwoch, 10. Januar 2018 19:24

Antworten

  • Die Ursache ist gefunden !!!

    Das ist eine (neue ???) Einstellung im Windows Defender: "Überwachter Ordnerzugriff"

    Windows Defender Security Center => Viren- & Bedrohungsschutz => Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz => Überwachter Ordnerzugriff => Aus

    (Diese Einstellung gibt es noch nicht auf meinem anderen PC mit einer älteren Version von Windows 10)

    Diese Einstellung auf Aus schalten und alles funktioniert wieder!

    Mit dieser Einstellung will Microsoft das Schreiben, Ändern, Löschen, etc. in System-Ordnern verhindern: Desktop, Dokumente, Musik, Videos, etc.

    Man will hiermit Viren und Trojaner bekämpfen, meiner Meinung nach ein absoluter Witz! Ein Virenscanner wie der Windows Defender hat ausführbare Module (exe, com, dll, ocx, sys, drv, etc.) auf Viren zu überprüfen und er hat nicht ausgewählte Ordner zu blockieren !!!

    Diese neue Einstellung betrifft deshalb z. B. alle Installations-Programme, welche auf dem Desktop einen Shortcut anlegen wollen ...

    Gruß, Stefan

    Samstag, 13. Januar 2018 19:53