none
Word 2003: Tabellenbreite und Spaltenbreite RRS feed

  • Frage

  • Hallo Experten!

    Es geht um die Gesamtbreite und um die Spaltenbreiten von Tabellen in Word2003 (ggf. auch 2007). Ich habe in der Online-Hilfe und auf diversen Webseiten keine brauchbare Antwort auf meine konkreten Fragen gefunden.

    Das Ganze wird über eine chaotisch unübersichtliche Menge von Dialogboxen und Einstellmöglichkeiten gesteuert, wo ich teilweise das Gefühl habe, die widersprechen sich oder sind redundant.

    Frage 1: was *genau* bedeuten die Einstellungen "BevorzugteBreite" AN/AUS in den Laschen "Tabelle" und "Spalte"? Und was spielt es für eine Rolle, wenn die Zahl dahinter ungleich Null ist, obwohl das Kästchen AUS ist?

    Frage 2: Wer gewinnt, wenn die Summe der "Bevorzugten" Spaltenbreiten ungleich der "Bevorzugten" Tabellenbreite ist?

    Frage 3: Wo ist der Unterschied zwischen dem Menupunkt "Tabelle/AutoAnpassen" und dem Kontrollkästchen "Tabelleneigenschaften/Tabelle/Optionen/AutomatischeGrößenänderungZulassen"?

    Nebenbei: auch die Zuordnung zwischen den deutschen Bezeichnungen in den diversen Dialogboxen und ihren englischen Eigenschaftsnamen in VBA ist nur mühselig durch ständiges Makro-Aufzeichnen zu ermitteln. Gibt es da vielleicht eine passende Liste ?

    Vielen Dank für Tipps

    Raimund Gryszik, Berlin


    Donnerstag, 23. Juni 2011 08:53

Antworten

  • Hallo IT-Designer,

    Frage 1: was *genau* bedeuten die Einstellungen "BevorzugteBreite" AN/AUS in den Laschen "Tabelle" und "Spalte"?

    Bevorzugte Breite ist dann wirksam wenn auch die Option Automatische Größenänderung Zulassen aktiv ist. Das bedeutet: Word versucht die bevorzugte Breite der Spalte anzuhalten. Also wenn nichts in der Zelle steht, bleibt die bevorzugte Breite. Wenn etwas drin steht und der Text jedoch schmaler als bevorzugte Breite ist, bleibt weiterhin die bevorzugte Breite. Wenn der Text dann breiter als die bevorzugte Breite ist, wird die Spalte so breit wie den Text. Das klappt aber nicht immer – deshalb ist der Name so: bevorzugte Breite

    Und was spielt es für eine Rolle, wenn die Zahl dahinter ungleich Null ist, obwohl das Kästchen AUS ist?

    Ist das Kästchen aus, so wird diese Option von Word nicht mehr berücksichtigt.

    Frage 2: Wer gewinnt, wenn die Summe der "Bevorzugten" Spaltenbreiten ungleich der "Bevorzugten" Tabellenbreite ist?

    Bevorzugte Tabellenbreite gewinnt.

    Frage 3: Wo ist der Unterschied zwischen dem Menupunkt "Tabelle/AutoAnpassen" und dem Kontrollkästchen "Tabelleneigenschaften/Tabelle/Optionen/AutomatischeGrößenänderungZulassen"?

    Tabelle/AutoAnpassen bedeutet automatisch Tabellen bevorzugte Breite AUS + Spalten bevorzugte Breite AUS

    Auf die andere Seite die Option Automatische Größenänderung Zulassen kann mit Tabellen bevorzugten Breite <EIN> und mit Spalten bevorzugten Breite <EIN> leben.

     

    Grüße,

    Bogdan

    • Als Antwort markiert IT-Designer Mittwoch, 29. Juni 2011 11:25
    Dienstag, 28. Juni 2011 12:21

Alle Antworten

  • Hallo IT-Designer,

    Frage 1: was *genau* bedeuten die Einstellungen "BevorzugteBreite" AN/AUS in den Laschen "Tabelle" und "Spalte"?

    Bevorzugte Breite ist dann wirksam wenn auch die Option Automatische Größenänderung Zulassen aktiv ist. Das bedeutet: Word versucht die bevorzugte Breite der Spalte anzuhalten. Also wenn nichts in der Zelle steht, bleibt die bevorzugte Breite. Wenn etwas drin steht und der Text jedoch schmaler als bevorzugte Breite ist, bleibt weiterhin die bevorzugte Breite. Wenn der Text dann breiter als die bevorzugte Breite ist, wird die Spalte so breit wie den Text. Das klappt aber nicht immer – deshalb ist der Name so: bevorzugte Breite

    Und was spielt es für eine Rolle, wenn die Zahl dahinter ungleich Null ist, obwohl das Kästchen AUS ist?

    Ist das Kästchen aus, so wird diese Option von Word nicht mehr berücksichtigt.

    Frage 2: Wer gewinnt, wenn die Summe der "Bevorzugten" Spaltenbreiten ungleich der "Bevorzugten" Tabellenbreite ist?

    Bevorzugte Tabellenbreite gewinnt.

    Frage 3: Wo ist der Unterschied zwischen dem Menupunkt "Tabelle/AutoAnpassen" und dem Kontrollkästchen "Tabelleneigenschaften/Tabelle/Optionen/AutomatischeGrößenänderungZulassen"?

    Tabelle/AutoAnpassen bedeutet automatisch Tabellen bevorzugte Breite AUS + Spalten bevorzugte Breite AUS

    Auf die andere Seite die Option Automatische Größenänderung Zulassen kann mit Tabellen bevorzugten Breite <EIN> und mit Spalten bevorzugten Breite <EIN> leben.

     

    Grüße,

    Bogdan

    • Als Antwort markiert IT-Designer Mittwoch, 29. Juni 2011 11:25
    Dienstag, 28. Juni 2011 12:21
  • Mensch Bogdan,

    das ist ja toll, was du da zusammengeschrieben hast!! Vielen Dank für die Aufklärung! Ich frage mich nur, warum Microsoft die Sachen nicht so gestalten kann, dass solche Anfragen überflüssig werden?

    Um sicher zu gehen, dass ich alles richtig verstanden habe, hier noch mal mit meinen eigenen Worten:

    1. Die Option "Automatische Größenänderung zulassen" ist sozusagen der "Hauptschalter". Wenn der AUS ist, findet keinerlei Anpassung statt. Wenn er AN ist, passiert das, was du unter "Bevorzugte Breite" geschrieben hast.

    2. Der Menupunkt Tabelle/AutoAnpassen schaltet die Option "Bevorzugte Breite" für Tabelle und Spalten AUS.

    Richtig?

    Nochmals vielen Dank!

    Raimund
    Mittwoch, 29. Juni 2011 11:31
  • Ganz richtig!

    Gern geschehen!

    Bogdan

    Donnerstag, 30. Juni 2011 05:13