none
CRM online und Outlook CLient 2007 - Spalten im Outlook ausgeblendet - im IE sichtbar ?!?

    Frage

  • Hallo zusammen,

    nach dem ich meine Probleme mit den Filtern in den Schnellsuchansichten gelöst wähnte, in dem ich in der Schnellsuchansicht alle Spalten entfernt habe und dann neu hinzugefügt haben, habe ich nun den netten Nebeneffekt, dass mir die Spalten im IE brav wieder angezeigt werden, in der gleichen Ansicht im Outlook aber nur die Symbole angezeigt werden. Es werden zwar die gleichen Datensätze gefunden aber in der Listenansicht nicht angezeigt.

    Das manuelle Hinzufügen der ausgeblendeten Spalten im Outlook hat nichts gebracht. Wenn ich Outlook schließe und neu öffne, sind diese wieder weg. Außerdem tritt das Phänomen an mehreren Rechnern auf. 

    Auch habe ich versucht, die Entität zu exportieren und wieder zu importieren und zu veröffentlichen. Kein Erfolg. Im IE passt es weiterhin - im Oultook habe ich keine Spalten.

    Hat jemand eine Idee, wie ich die Spalten im Outlook wieder auf die Vorgaben aus dem IE resetten kann?

    Schnellsuche Vergleich IE und Outlook

    Montag, 8. April 2013 15:22

Antworten

  • Hallo Jürgen, Hallo Michael,

    ich habe es wieder in den Griff bekommen...

    Nach dem ich Fehlermeldungen bekommen hatte, habe ich nach und nach Felder aus der Ansicht gelöscht um einer möglichen Ursache näher zu kommen. Zwischendurch hatte ich aus der Schnellsuchansicht Kontakte auch alle Felder gelöscht und dann wieder nach und nach hinzugefügt und auch brav jedes Mal VERÖFFENTLICHT.

    Dann habe ich wie von Euch empfohlen, den Outlookclient deinstalliert, alse tempoirären Dateien in allen erdenktlichen (auch in den von Euch genannten ;-) ) Verzeichnissen gelöscht und den Outlookclient neu installiert - immer noch kein Erfolg.

    Letztendlich war die Situation so, dass ich in meiner (Kunden-)CRM Online Testumgebung im Oultook Client eine funktionierende Schnellsuche hatte, im IE aber ein Fehler geworfen wurde. Auf meiner (Kunden-)Produktivumgebung im CRM Online hatte ich iM Outlook das Phaenomen der fehlenden Spalten bzw. ebern nur der Symbole als Ergebnis der Schnellsuche, dafür tat die gleiche Schnellsuche im IE.

    1. Lösungsversuch:

    Ich habe mir aus beiden Organisationen jeweils nur die Entität Kontakte exportiert und im XML einen Vergleich versucht. Natürlich waren diese unterschiedlich aber ich habe nicht einfach erkennen können welche Teile "good code" und welche "badcode" waren.

    Also habe ich mir aus der Testumgebung (gute Schnellsuche in Outlook - Fehler in IE) duie funktionierende Entität der Firma exportiert und den XML-Code mit dem XML der Kontakte verglichen. Dabei habe ich mich natürlich nur auf die Schnellsuche konzentriert.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass im XML der Kontakte immer noch ein Hinweis auf die Relational verknüpften Felder "Ort der übergeordneten Firma", "Kanton der übergeordneten Firma" und "Land der übergeordneten Firma" enthalten waren, obwohl ich diese nicht mehr angezeigt habe und auch nicht mehr zum durchsuchen bereitgestellt hatte.

    Also habe ich einfach kurzerhand diese XML-Zeilen aus dem Code gelöscht (screenshot)

    und die Datei gesichert und wieder hochgespielt.

    NUN HABE ICH WIEDER EINE FUNKTIONIERENDE SCHNELLSUCHE. Ich habe die dann auch wieder brav veröffentlicht - exportiert und auch in die Produktivumgebung eingespielt (&veröffentlicht). Auch dort tun nun wieder alles.

    Welche Wechselwirkungen für das geschilderte Verhalten verantwortlich waren - ich weiß es nicht.

    ABer ich danke für Eure Begleitung, Unterstützung und Anteilname - und mache nun Feierarbend..

    Gruß


    Ferdinand

    Donnerstag, 11. April 2013 19:21
  • Hallo Ferdinand,

    danke für das ausführliche Feedback!

    Leider ist es offenbar so, dass es manchmal sein muss, in die exportierte Customization.xml zu gehen und zu manipulieren. Das hatte ich dir ja auch schon für deinen anderen Thread mit der Schnellsuche empfohlen, dass man hierüber im Zweifel immer an die Metadaten aus CRM herankommt und (vorsichtig und in Grenzen!) manipulieren kann.

    Insofern also der Tipp für alle, die diesen Thread lesen. Klappt es nicht mit der Metadatenänderung über die normale CRM-Oberfläche, muss man so wie Ferdinand vorgehen, eine entsprechende Solution mit der betroffenen Entität exportieren, die darin enthaltene Customization.xml anpassen (sofern man denn die entsprechende Stelle findet ;-) ) und dann die Solution wieder importieren.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Donnerstag, 11. April 2013 20:06
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo,

    lösche einmal auf den betroffenen Geräten den IE Cache, dann sollte wieder alles korrekt angezeigt werden.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 8. April 2013 15:39
    Moderator
  • Hallo Michael,

    ich habe das ganze Programm der Bereinigung gefahren:

    - trennen der CRM Configuration und neues Verbinden

    - Leerung des IE Cache

    Cash leeren

    - Löschung der Temp-Dateien

    Es ist weiterhin der gleiche Zustand...

    Montag, 8. April 2013 15:48
  • Hallo Ferdinand,

    bei Dir scheint ja einiges im Argen zu sein. ;-)

    Versuche es mal, den Outlook-Client mal vollständig zu entfernen, vor allem inklusive der lokal gespeicherten Einstellungen.

    http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/11752.dynamics-crm-2011-outlook-client-uninstall.aspx

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Montag, 8. April 2013 16:42
    Moderator
  • Hallo Jürgen,

    in englischen Foren habe ich auch Hinweise gefunden, dass es sich um ein Bug handeln könnte, da bei anderen Anwendern z.T. seit dem RU12 Spalten im Outlook-Client  verschwinden und Unterschiede zwischen IE und OutlookClient nicht erklärbar sind.

    Die Deinstallation, Säuberung und erneute Installation des Outlookclient hatte zunächst ein paar Verhaltensweisen verbessert - war aber noch nicht die Lösung für mein aktuelles Problem.

    Ich versuche nun im Zusammenhang mit meinem anderen Problem der Filterung in Ansichten das ganze über XML-Vergleich und Anpassung in den Griff zu bekommen...

    Melde mich, wenn ich neue Erkenntnisse habe.

    Gruß

    Ferdinand

    Donnerstag, 11. April 2013 06:52
  • Hallo Ferdinand,

    hast du beim löschen des Caches auch die des Outlook Clients gelöscht?

    Du findest diese unter %appdata%/Roaming/Microsoft/MSCRM/Client.

    In diesem Verzeichnis findest du Dateien mit der Endung .sdf, diese kannst du einfach löschen, sie werden beim Neustart des Clients automatisch neu angelegt, wenn sie nicht gefunden werden können.

    Dann findest du in der Regel auch noch Dateien unter %appdata%Local\Microsoft\MSCRM\Client, die du ebenfalls löschen kannst.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Donnerstag, 11. April 2013 09:55
    Moderator
  • Da sich die Info auch in der Löschanweisung auf http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/11752.dynamics-crm-2011-outlook-client-uninstall.aspx befunden hat, gehe ich mal davon aus, dass er daran gedacht hat. ;-)

    VG, Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Donnerstag, 11. April 2013 16:35
    Moderator
  • Hallo Jürgen, Hallo Michael,

    ich habe es wieder in den Griff bekommen...

    Nach dem ich Fehlermeldungen bekommen hatte, habe ich nach und nach Felder aus der Ansicht gelöscht um einer möglichen Ursache näher zu kommen. Zwischendurch hatte ich aus der Schnellsuchansicht Kontakte auch alle Felder gelöscht und dann wieder nach und nach hinzugefügt und auch brav jedes Mal VERÖFFENTLICHT.

    Dann habe ich wie von Euch empfohlen, den Outlookclient deinstalliert, alse tempoirären Dateien in allen erdenktlichen (auch in den von Euch genannten ;-) ) Verzeichnissen gelöscht und den Outlookclient neu installiert - immer noch kein Erfolg.

    Letztendlich war die Situation so, dass ich in meiner (Kunden-)CRM Online Testumgebung im Oultook Client eine funktionierende Schnellsuche hatte, im IE aber ein Fehler geworfen wurde. Auf meiner (Kunden-)Produktivumgebung im CRM Online hatte ich iM Outlook das Phaenomen der fehlenden Spalten bzw. ebern nur der Symbole als Ergebnis der Schnellsuche, dafür tat die gleiche Schnellsuche im IE.

    1. Lösungsversuch:

    Ich habe mir aus beiden Organisationen jeweils nur die Entität Kontakte exportiert und im XML einen Vergleich versucht. Natürlich waren diese unterschiedlich aber ich habe nicht einfach erkennen können welche Teile "good code" und welche "badcode" waren.

    Also habe ich mir aus der Testumgebung (gute Schnellsuche in Outlook - Fehler in IE) duie funktionierende Entität der Firma exportiert und den XML-Code mit dem XML der Kontakte verglichen. Dabei habe ich mich natürlich nur auf die Schnellsuche konzentriert.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass im XML der Kontakte immer noch ein Hinweis auf die Relational verknüpften Felder "Ort der übergeordneten Firma", "Kanton der übergeordneten Firma" und "Land der übergeordneten Firma" enthalten waren, obwohl ich diese nicht mehr angezeigt habe und auch nicht mehr zum durchsuchen bereitgestellt hatte.

    Also habe ich einfach kurzerhand diese XML-Zeilen aus dem Code gelöscht (screenshot)

    und die Datei gesichert und wieder hochgespielt.

    NUN HABE ICH WIEDER EINE FUNKTIONIERENDE SCHNELLSUCHE. Ich habe die dann auch wieder brav veröffentlicht - exportiert und auch in die Produktivumgebung eingespielt (&veröffentlicht). Auch dort tun nun wieder alles.

    Welche Wechselwirkungen für das geschilderte Verhalten verantwortlich waren - ich weiß es nicht.

    ABer ich danke für Eure Begleitung, Unterstützung und Anteilname - und mache nun Feierarbend..

    Gruß


    Ferdinand

    Donnerstag, 11. April 2013 19:21
  • Hallo Ferdinand,

    danke für das ausführliche Feedback!

    Leider ist es offenbar so, dass es manchmal sein muss, in die exportierte Customization.xml zu gehen und zu manipulieren. Das hatte ich dir ja auch schon für deinen anderen Thread mit der Schnellsuche empfohlen, dass man hierüber im Zweifel immer an die Metadaten aus CRM herankommt und (vorsichtig und in Grenzen!) manipulieren kann.

    Insofern also der Tipp für alle, die diesen Thread lesen. Klappt es nicht mit der Metadatenänderung über die normale CRM-Oberfläche, muss man so wie Ferdinand vorgehen, eine entsprechende Solution mit der betroffenen Entität exportieren, die darin enthaltene Customization.xml anpassen (sofern man denn die entsprechende Stelle findet ;-) ) und dann die Solution wieder importieren.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Donnerstag, 11. April 2013 20:06
    Moderator