none
SQL String läuft in Access nicht

    Frage

  • Hallo

    Ich habe den folgenden SQL String der mit Frontend Access und Backend SQL DB einwandfrei läuft.

    Nun möchte ich dasselbe in einer Access-Access Umgebung laufen lassen und da erhalte ich den Error

    too fee parameters, expect 1....... was mache ich falsch??? Das Feld Zähler ist ein Autowert; also numerisch.

    Habe schon zahlreiche Syntax-Varianten probiert, leider ohne Erfolg.

    sql = "SELECT TNName, KTBezug, Kategorie FROM tKontaktTN WHERE TNName='" & Me!TN_intern & "' AND KTBezug= '" & Me!Zähler & "' AND Kategorie='intern'"

    Vielen Dank für eure Hilfe

    René

    Dienstag, 17. Juli 2012 12:27

Antworten

  • René Stutz wrote:
    > Ich habe den folgenden SQL String der mit Frontend Access und
    > Backend SQL DB einwandfrei läuft.
    >
    > Nun möchte ich dasselbe in einer Access-Access Umgebung laufen
    > lassen und da erhalte ich den Error
    >
    > too fee parameters, expect 1....... was mache ich falsch??? Das
    > Feld Zähler ist ein Autowert; also numerisch.
    >
    > Habe schon zahlreiche Syntax-Varianten probiert, leider ohne Erfolg.
    >
    > sql = "SELECT TNName, KTBezug, Kategorie FROM tKontaktTN WHERE
    > TNName='" & Me!TN_intern & "' AND KTBezug= '" & Me!Zähler & "' AND
    > Kategorie='intern'"
     
    Wenn Me!Zähler nummerisch ist, darfst du es nicht in
    Hochkommas einschließen. Also:
     
    ...KTBezug= " & Me!Zähler & " AND...
     
    Wenn der Fehler noch immer kommt, solltest du auch
    zeigen, wie du den String einsetzt. DAO-Recordset?
     
    Genereller Tipp, auch wenn's damit erledigt sein sollte:
     
    Zum Finden so eines Fehlers ist es oft hilfreich, sich den
    fertigen String ins Direktfenster ausgeben zu lassen.
    Also in der Zeile nach dem Zusammensetzen:
     
    Debug.Print sql
     
    Im Direktfenster kopieren und in die SQL-Ansicht einer
    neuen Abfrage einfügen. Wenn du dann versuchst, die
    Abfrage auszuführen, kommt meistens eine wesentlich
    aussagekräftigere Fehlermeldung als DAO oder ADO
    sie liefern.
     
    --
    Servus
    Karl
    *********
     
     
    • Als Antwort markiert René Stutz Dienstag, 17. Juli 2012 13:55
    Dienstag, 17. Juli 2012 13:09

Alle Antworten

  • René Stutz wrote:
    > Ich habe den folgenden SQL String der mit Frontend Access und
    > Backend SQL DB einwandfrei läuft.
    >
    > Nun möchte ich dasselbe in einer Access-Access Umgebung laufen
    > lassen und da erhalte ich den Error
    >
    > too fee parameters, expect 1....... was mache ich falsch??? Das
    > Feld Zähler ist ein Autowert; also numerisch.
    >
    > Habe schon zahlreiche Syntax-Varianten probiert, leider ohne Erfolg.
    >
    > sql = "SELECT TNName, KTBezug, Kategorie FROM tKontaktTN WHERE
    > TNName='" & Me!TN_intern & "' AND KTBezug= '" & Me!Zähler & "' AND
    > Kategorie='intern'"
     
    Wenn Me!Zähler nummerisch ist, darfst du es nicht in
    Hochkommas einschließen. Also:
     
    ...KTBezug= " & Me!Zähler & " AND...
     
    Wenn der Fehler noch immer kommt, solltest du auch
    zeigen, wie du den String einsetzt. DAO-Recordset?
     
    Genereller Tipp, auch wenn's damit erledigt sein sollte:
     
    Zum Finden so eines Fehlers ist es oft hilfreich, sich den
    fertigen String ins Direktfenster ausgeben zu lassen.
    Also in der Zeile nach dem Zusammensetzen:
     
    Debug.Print sql
     
    Im Direktfenster kopieren und in die SQL-Ansicht einer
    neuen Abfrage einfügen. Wenn du dann versuchst, die
    Abfrage auszuführen, kommt meistens eine wesentlich
    aussagekräftigere Fehlermeldung als DAO oder ADO
    sie liefern.
     
    --
    Servus
    Karl
    *********
     
     
    • Als Antwort markiert René Stutz Dienstag, 17. Juli 2012 13:55
    Dienstag, 17. Juli 2012 13:09
  • hallo Karl

    Also was soll ich sagen ! Herzlichen Dank !!!!!! Es funktioniert einwandfrei!!!

    Deinen Tip mit dem Direktfenster werde ich gerne beherzigen ! Du hast mich einen ganzes
    Stück weiter gebracht ; Danke dir und einen tollen Tag.

    Gruss

    René

    Dienstag, 17. Juli 2012 13:57