none
App ohne Store RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Ich möchte für "mein" Unternehmen eine App auf WP7 Bassis erstellen, welche nur für die Mitarbeiter des Unternehmens zugänglich sein soll.

    Muss ich diese App auch im Store veröffentlichen ? oder kann ich die App in irgend einer Form (Zune) auf andere WindosPhone-Handys speichern ?
    und zentral auf die Resorcen eines WEB-Servers (mySQL, PHP) für die Datenhaltung zugreifen?

    Fred.

    Dienstag, 31. Januar 2012 11:44

Antworten

Alle Antworten

  • Hi,

    es gibt nur die Möglichkeit deine App über den Marketplace zu verteilen, oder aber auf entwicklerfreigeschaltetetn Geräten eine App zu verteilen. Letzteres ist aber nicht nur teuer sondern auch schnell unpraktikabel.

    Wenn die Ressourcen auf dem Webserver vom gerät aus nicht erreichbar sind hilft dir das aber auch nicht weiter.

     

    Gruß, Peter


    This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.
    Dienstag, 31. Januar 2012 12:06
  • Hi,

    ich denke was du suchst ist der 'Private Marketplace', der mit Mango in die Beta-Phase gekommen ist. Hier ein kurzer Artikel dazu. Aber soweit ich weiß, ist der noch ein 'bisschen' von der Produktivnutzung entfernt.


    Best Regards. Please Mark Answered, If my solution solves your problem.
    Dienstag, 31. Januar 2012 13:32
  • Hi,

    hier findest du wie es mit dem Privaten Marketplace ablaufen kann/soll. 


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw
    Dienstag, 31. Januar 2012 13:48
  • Hallo Peter, Horizon_Net und Rudolf!

    Danke für eure Antwort(en)!

    Ich verstehe zwar technisch nicht, warum ich die App(likation) nicht einfach auf die gewünschten Handys überspielen und zentral eine WEB-Datenbank per Request abfragen kann aber ... es geht auch als Browser-Anwendung... muss kein WindowsPhone-App sein!

    Bei Android-Apps soll es möglich sein, muss mich aber erst einmal damit beschäftigen.

    Also nochmals vielen Dank für eure Hinweise!!

    Fred.

    Dienstag, 31. Januar 2012 16:04
  • Hi Fred,

    ich glaube du/wir vermischen hier zwei Themen.

    1. Problem: App auf Device: Wo genau ist dein Problem, die App im Privaten Marketplace zur Verfügung zu stellen und dann den Mitarbeitern ein Link zu schicken? Sobald die den Link auf dem Phone betätigen landen diese direkt in dem Phone-Market-Place und können diese App herunterladen. Alle anderen können es nicht.

    2. Problem: Zugriff auf Web-Ressourcen: Natürlich kannst du in der App (wenn die auf dem Phone ist) Web-Request an deinen Web-Server schicken und die Antworten in der App verarbeiten bzw. Anzeigen. Warum möchtest du direkt auf den MySQL-Server zugreifen? Du kannst doch ein Request gegen deinen Web-Server fahren, hier wird das PHP-Script ausgeführt und das Ergebnis kannst du dann auf dem Phone über den Response auslesen.

    Ich hoffe dich nicht komplett falsch verstanden zu haben ;-)


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw
    Dienstag, 31. Januar 2012 16:25
  • Hallo Rudolf!

    Erst einmal Danke, dass du dir nochmal die Zeit genommen hast mir noch einmal zu Antworten.

    Du hat vollkommen recht. Das "Problem" sind zwei Themen aber ... wiederum ist es auch nur ein Thema, denn Thema Nr.2 hat sich in Form eines Request welcher ein XML-Datei zurückgibt, welche ich in WP7 als XML-Dokument verwende ... erledigt (App läuft im Emulator ordnungsgemäß).

    Zu Thema Nr.1 habe ich dich aber so verstanden, dass dies erst in der Zukunft eventuell möglich und wenn ich es richtig gelesen habe, nur 99 Tage lauffähig ist.

    Fred 

    Dienstag, 31. Januar 2012 20:01
  • Hallo Fred,

    also ich habe nochmals ein wenig recherchiert und es scheint wirklich so zu sein, dass der Private-Marketplace noch nicht zur Verfügung steht, obwohl dies auf dem Windows Phone Team-Blog für Mango angekündigt wurde (unter Targeted Distribution). Was schon jetzt zur Verfügung steht ist der Private Beta-Marketplace, in dem die App nur 90 Tage zur Verfügung steht.

    Nach einigen Gesprächen auf WP7-Schulungen kann man davon ausgehen, dass Microsoft einen Private-Marketplace und/oder Enterprise-Marketplace haben wird (Eine offizielle Bestätigung habe ich noch nicht gefunden, das was ich gefunden habe ist das hier: http://blog.wpfwonderland.com/2011/04/15/mango-adds-beta-and-private-marketplaces-to-windows-phone-7-and-neglects-enterprise/) .  

    Es gibt Meinungen, dass Microsoft den Business-Part von Windows Phone, erst mit Windows Phone 8 bringen wird. Ob es spezielle Geräte oder auf allen Geräten sein wird, das weiß keiner.

    So jetzt wieder zum Kern des Problems:

    Du möchtest nicht, dass unbefugte deine App benutzen und dadurch auf Inhalte zugreifen können die denen nichts angehen. Da man dies aktuell wohl leider nicht über den Private-Marketplace machen kann, empfehle ich dir in deiner App eine Authentifizierung (Login) zu implementieren. Benutzer/App-Besitzer die in deinem System nicht angelegt bzw. nicht authentifiziert werden können, können den Login-Screen nicht verlassen außer die App zu schließen.

    Die Benutzer/Teilnehmer müsstest du ja kennen und ein Request mit Benutzername/E-Mail-Adresse und Passwort an den Web-Server zu schicken sollte ja auch kein Problem sein. Der Webserver kann nach erfolgreicher Authentifizierung zu den Anwender/Benutzer ein Token speichern und dem Client mitteilen. Dieses Token wird dann vom Client bei jeder Anfrage mitgeschickt und der Server weiß, dass dieser Zugriff legitimiert ist.


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw


    • Bearbeitet Rudolf Grauberger Mittwoch, 1. Februar 2012 11:00 Quelle zu dem Windows Phone Team Blog hinzugefügt
    Mittwoch, 1. Februar 2012 07:57
  • Hallo Fred,

    Hallo Rudolf,

    den sog. Private Marketplace gibt es tatsächlich (als Feature des Windows Phone Marketplace). Die notwendige Vorgehensweise wird im FAQ (unter dem Stichwort Targeted Application Distribution) beschrieben:

    http://msdn.microsoft.com/en-us/library/hh334584(v=vs.92).aspx

    Schöne Grüße

    Oliver

    • Als Antwort markiert perlfred Mittwoch, 1. Februar 2012 15:39
    Mittwoch, 1. Februar 2012 12:48
  • Hallo Oliver,

    vielen Dank für den Link zu dieser Hilfe, die habe ich über die Suchmaschinen nicht gefunden (oder nur nach falschen Begriffen gesucht). :-( 

    Muss man den beim Punkt Upload (erstes Schritt) bei "Distribute to:" "Public Marketplace" auswählen und anschließend im Schritt "Test" nochmal sagen kann wie die App veröffentlich wird?


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw
    Mittwoch, 1. Februar 2012 14:17
  • Hallo Rudolf,

    soweit ich das verstanden habe gibst Du auf der Testseite an, dass nach Abschluß der App - Zertifizierung die App auf dem Marketplace publiziert wird aber mit der Option "Versteckt". Vorher ist alles gleich mit dem normalen Einchecken. Hinterher können nur Personen, die den sog. Deep Link erhalten haben,  Zugriff auf die App nehmen.

    Insofern ist die Antwort auf deine Frage : Ja!

    Schöne Grüße

    Oliver


    Mittwoch, 1. Februar 2012 15:06