none
Hilfe zu APP- Lokale Datenbank und WP7 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich plane derzeit eine APP für WP7. Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie ich diese realisieren soll. Folgendes ist gegeben:

    Lokale Anwendung unter Windows 7 die eine Kundendatenbank enthält. Diese Kunden hätte ich gern in einer APP auf einem WP7. Eventuell sogar so, das wenn man auf dem WP7 eine Adresse ändert, diese auch auf Windows 7 System geändert wird.

    Wie stellt man bei so etwas eine Verbindung zwischen lokalem und WP7 System her.

    Eventuell kann mir hier jemand weiter helfen

    Schöne Grüße
    Stam

    Mittwoch, 8. Februar 2012 22:15

Antworten

  • Hi Stam,

    ja ich würde auch ein WCF-Webservice empfehlen wenn es nur um lesenden Zugriff geht. Um die Geschwindigkeit zu optimieren würde ich  wie Horizon_Net bereichts geschrieben hat, die Daten lokal im Isolated Storage zwischen Cachen. Beim Start der App kannst du diese Daten dann anzeigen und im Hintergrund den aktuellen Stand abfragen. Damit würde deine App beim Start nicht so "nackig" aussehen wie es aktuell leider sehr viel tuen. 


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw

    • Als Antwort markiert Stam76 Montag, 27. Februar 2012 09:58
    Sonntag, 12. Februar 2012 19:01

Alle Antworten

  • Hallo,

    Hier stellt sich so wie bei jeder anderen Synchronisierung die Frage: was hat Vorrang, wenn beides geändert ist?

    Weiters müsstest du irgendwie über WLAN auf die Kundendatenbank zugreifen - hier weiß ich nicht ob das funktioniert.

    Die Frage ist was willst du mit der App machen?

    Wir haben hier z.B. eine Outlooksynchronisierung realisiert, wobei wir gewisse Kundeninformationen mit ins Outlook liefern. Über die Kontaktsynchronisierung kommt das ganze dann aufs Handy (offene Rechnungen usw.). Es werden pro User auch nur gewisse Kunden synchronisiert, damit er nicht alle auf dem Handy hat. Die Anwendung ist dann auch eine Webanwendung, dadurch kann er dann auch jederzeit auf alle anderen Daten zugreifen - über den Browser.

    Lg

    Hans

    Donnerstag, 9. Februar 2012 06:34
  • Hi Stam,

    man könnte es lösen indem man auf dem Windows PC einen TCP-Server laufen lässt und vom Client darauf verbindet. Der Client (Windows Phone 7) überträgt die Daten/Kommandos an den TCP-Server und der Server arbeitet diese ab. Der TCP-Server kann z. B. Adressen und weitere Kundeninformationen zurückliefern, neue Anlegen und vorhandene Bearbeiten.

    Oder du läßt auf deinem PC einen WCF-Service laufen, der die gleichen Arbeiten übernehmen kann (hier ist der Implementierungsaufwand normalerweise deutlich geringer als bei der Implementierung eines eigenen Protokolls auf TCP/IP-Basis).

    Egal welche der beiden Varianten du nimmst, du brauchst keine Synchronisierung der lokalen DB auf dem Windows Phone und dem Windows PC, da die Daten nur auf dem PC sind und dein Windows Phone live auf diese Zugreift. Womit du die Verbindung zwischen PC und Phone aufbaust (WLAN, USB-Kabel) ist dann total egal. Möchtest du über das Internet auf deinen einzelnen PC und da auf den Webservice zugreifen, dann wirst du dich mit z. B. DynDNS und Portweiterleitungen in deinem Router auseinander setzen müssen.

    Der Nachteil ist aber, dass man dazu permanent Zugriff auf den PC/Server haben muss und wenn man mal offline (also ohne Verbindung zum PC/Server ist) ist, dann kann man mit der App nicht mehr arbeiten.


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw


    • Bearbeitet Rudolf Grauberger Donnerstag, 9. Februar 2012 12:49 Nachteil hinzugefügt
    Donnerstag, 9. Februar 2012 07:25
  • Hi,

    wenn ich es richtig verstehe willst du Daten synchronisieren. Hierfür wäre das Sync Framework von Microsoft wahrscheinlich die beste Wahl. Für einen Einstieg guck dir einfach die folgende Seite an - http://msdn.microsoft.com/en-us/sync/bb736753

    Vorher solltest du dir natürlich eine vernünftige Synchronisierungsstrategie zurecht legen.


    Best Regards. Please Mark Answered, If my solution solves your problem.

    • Als Antwort vorgeschlagen PeterNowak Freitag, 10. Februar 2012 10:55
    Donnerstag, 9. Februar 2012 10:45
  • Hallo Rudolf,

    dir und den anderen vielen Dank für die Tipps.

    Würdest du auch einen WCF Service empfehlen, wenn ich auf dem WP7 nur die Daten einmal holen, und diese nicht bearbeitet werden können. Also nur zur Ansicht.

    Schöne Grüße
    Stam

    Freitag, 10. Februar 2012 22:38
  • Klar, dass ist gut machbar wenn du irgendwo eine Datenbank mit den Informationen hast.

    In dem Fall würde ich von meinem Synchronisierungs-Tipp abweichen, da du ja nicht mehrere Datenquellen aktuell halten musst. Die Daten werden dann einfach einmal per WCF-Service abgerufen und dann an deinen View gebunden. Wenn du mehrere Service-Aufrufe vermeiden willst (oder die Daten auch in einem Offline-Szenario bereitstehen haben möchtest), solltest du sie dann irgendwo für die Darstellung zwischenspeichern (bspw. im Isolated Storage).


    Best Regards. Please Mark Answered, If my solution solves your problem.

    Samstag, 11. Februar 2012 10:24
  • Hi Stam,

    ja ich würde auch ein WCF-Webservice empfehlen wenn es nur um lesenden Zugriff geht. Um die Geschwindigkeit zu optimieren würde ich  wie Horizon_Net bereichts geschrieben hat, die Daten lokal im Isolated Storage zwischen Cachen. Beim Start der App kannst du diese Daten dann anzeigen und im Hintergrund den aktuellen Stand abfragen. Damit würde deine App beim Start nicht so "nackig" aussehen wie es aktuell leider sehr viel tuen. 


    Gruß
    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw

    • Als Antwort markiert Stam76 Montag, 27. Februar 2012 09:58
    Sonntag, 12. Februar 2012 19:01
  • Danke Dir Rudolf,

    ich habe jetzt schon zwei Muster mit WCF erstellt. Gibt es im Netz (konnte bisher noch keines finden), oder habt Ihr ein Muster für WCF mit einer Datenbankabfrage. Das Beispiel sollte auch in VB und nicht C geschrieben sein.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Donnerstag, 16. Februar 2012 15:41
  • Hi Stam,

    ist deine Frage beantwortet? Falls ja, markiere bitte den entsprechenden Post als Antwort damit andere Community-Mitglieder mit einer ähnlichen Frage hilfreiche Informationen schneller finden können.


    Best Regards. When you see answers and helpful posts, please click Vote As Helpful, Propose As Answer, and/or Mark As Answer. This helps us build a healthy and positive community.

    Sonntag, 26. Februar 2012 11:27