none
Inhalt von Tabellen vergleichen

    Frage

  • Hallo,

    ich habe zwei vom aufbau identische Tabellen im debase Format. Der Inhalt sind Verkaufsdaten. In einer Tabelle befinden sich die Daten des aktuellen Jahres, in der anderen die Daten aus dem Vorjahr. Nun benötige ich einen Bericht der die Daten wie folgt darstellt.

                        Kunde XYZ

                                 Artikel1               KummMenge2010             KummMenge2011
                                 Artikel2               KummMenge2010             KummMenge2011
                                 Artikel3               KummMenge2010             KummMenge2011
                                 Summe               SummeKummMenge2010  SummeKummMenge2011

                        Kunde ABC

                                 Artikel1               KummMenge2010

                    Und so weiter.

     

    Die eforderlichen daten habe ich. Der Import bzw. die Verknüpfung der Debase Dateien macht kein Problem.

    Ich habe ide Dateien verknüpft, eine Abfrage für jedes Jahr erstellt und gruppiert. Das fuktioniert.

    Aber die Gegenüberstellung im Bericht will mir nicht gelingen. Da es sein kann, dass ein Artikel in 2010 nicht vorhanden ist, aber in 2011. Es sollte trotzdem der
    Datnsatz ausgegebn werden, für 2010 dann halt mit "0" und für 2011 mit dem Wert.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke, Andreas

    Samstag, 30. Juli 2011 15:22

Antworten

  • Stellt sich die Frage "Was genau?".

    Artikel ist der symbolische Name für deine Artikeltabelle. Daten2010 ist der symbolische Name für deine Abfrage der Daten 2010, dito Daten2011.

    Artikel.ID ist der symbolische Primärschlüssel deiner Artikeltabelle. DatenXXXX.idArtikel ist der symbolische Fremdschlüssel.

    Du musst hier natürlich deine Tabellen and Abfragen verwenden.

    Ein LEFT JOIN zwischen Artikel und DatenXXXX kann im Abfragedesigner auch erstellt werden, indem du auf die Verbindungsline zwischen der Artikeltabelle und den Datentabellen/-abfragen klickst. Dort den Punkt "Alle Daten aus Artikel und nur die Datensätze aus DatenXXX..."


    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    • Als Antwort markiert Aheisi Dienstag, 2. August 2011 16:30
    Dienstag, 2. August 2011 07:49
    Moderator

Alle Antworten

  • Servus,

    aufgrund der Struktur brauchst du einen doppelten LEFT JOIN auf deine Kundendaten, ungefähr so:

    SELECT  A.* ,
            D1.* ,
            D2.*
    FROM    Artikel A
            LEFT JOIN Daten2010 D1 ON A.ID = D1.idArtikel
            LEFT JOIN Daten2011 D2 ON A.ID = D2.idArtikel
    WHERE   NOT D1.idArtikel IS NULL
            OR NOT D2.idArtikel IS NULL ;

    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    Montag, 1. August 2011 07:39
    Moderator
  • Hallo Stefan,

    schönen Dank für Deine Hilfe.

    Da ich diesbezüglich blutiger Anfänger bin, wäre ich dir dankbar,
    wenn du mir das etwas asuführlicher erklären könntest.

    Falls du weiter Angaben brauchst kann ich die auch noch ausführlicher schreiben.

    Danke schon mal.

     

    Andreas

    Montag, 1. August 2011 17:55
  • Stellt sich die Frage "Was genau?".

    Artikel ist der symbolische Name für deine Artikeltabelle. Daten2010 ist der symbolische Name für deine Abfrage der Daten 2010, dito Daten2011.

    Artikel.ID ist der symbolische Primärschlüssel deiner Artikeltabelle. DatenXXXX.idArtikel ist der symbolische Fremdschlüssel.

    Du musst hier natürlich deine Tabellen and Abfragen verwenden.

    Ein LEFT JOIN zwischen Artikel und DatenXXXX kann im Abfragedesigner auch erstellt werden, indem du auf die Verbindungsline zwischen der Artikeltabelle und den Datentabellen/-abfragen klickst. Dort den Punkt "Alle Daten aus Artikel und nur die Datensätze aus DatenXXX..."


    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    • Als Antwort markiert Aheisi Dienstag, 2. August 2011 16:30
    Dienstag, 2. August 2011 07:49
    Moderator
  • Danke Stefan,

    ich sollte das jetz hinbekommen.

    Falls nicht, oder sich ein anderes Problem ergibt poste ich es hier.

     

     

    Danke Andreas

    Dienstag, 2. August 2011 16:32