none
Outlook 2010 Autotexte RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    wir haben in OL 2003 die Autotexte aus Word genutzt. Das ist ja jetzt in OL 2010 nicht mehr möglich.
    Diese Autotexte habe ich in Word 2003 über eine Menü in der Symbolleiste aufrufen können.

    Das hat immer wunderbar funktioniert, man konnte die entsprechenden Texte auswählen und über eine Klick in Outlook oder auch Word einfügen.

    Jetzt muss man erst die Autotexte in die NormalEmail.dotm verschieben. Dann habe ich versucht, über Makros eine Gruppe im Menüband zu erzeugen wo ich die einzelnen Texte hinterlege. Aber ich kann nicht herausfinden, wie die Syntax zum Einfügen der Autotexte in OL 2010 lautet. Dieser Scriptcode funktioniert zwar in in Word, aber nicht in OL 2010.

    Function SearchAutoTextEntry(sText As String) As Boolean
    Dim ATE As AutoTextEntry
    SearchAutoTextEntry = False
        For Each ATE In ActiveDocument.AttachedTemplate.AutoTextEntries
            If ATE.Name = sText Then
                SearchAutoTextEntry = True
            Exit For
            End If
        Next ATE
    End Function
    
    Sub AutoInsert(sText As String)
    If SearchAutoTextEntry(sText) = True Then
        ActiveDocument.AttachedTemplate.AutoTextEntries(sText).Insert _
        Where:=Selection.Range, RichText:=True
    End If
    End Sub
    
    Sub Intensivtraining()
    AutoInsert ("Intensivtraining")
    End Sub


    Weiterhin möchte ich den Speicherort für die NormalEmail.dotm ändern. Ich habe die Benutzervorlagen für jeden Rechner immer in einem dafür vorgesehenen Ordner auf C:\Vorlagen... liegen und die Arbeitsgruppenvorlagen in einem Netzlaufwerk.
    Kann ich den Speicherort in Outlook überhaupt verändern?

    Was hat man da überhaupt für Möglichkeiten? Kann ich mit eigenen Ribbons arbeiten, welche ich z.B. für die normaEmail.dotm anlege und diese in OL anzeigen lasse?

    Es war immer so schön einfach mit den Autotexten :)


    Liebe Grüße, die Luzie!

    Sonntag, 20. Mai 2012 08:34

Antworten

  • Hallo,

    das Umstricken des Codes sollte möglich sein, weil Outlook seit Version 2007 immer Word als Editor nutzt.

    Application.ActiveInspector.WordEditor liefert Dir den Verweis auf das Word.Document-Objekt der aktiven (offenen) Email.


    Michael Bauer - MVP Outlook
    Category Manager - Easily share your categories

    • Als Antwort markiert Luzie Mittwoch, 20. Juni 2012 16:44
    Mittwoch, 20. Juni 2012 06:39

Alle Antworten

  • Hallo,

    das Umstricken des Codes sollte möglich sein, weil Outlook seit Version 2007 immer Word als Editor nutzt.

    Application.ActiveInspector.WordEditor liefert Dir den Verweis auf das Word.Document-Objekt der aktiven (offenen) Email.


    Michael Bauer - MVP Outlook
    Category Manager - Easily share your categories

    • Als Antwort markiert Luzie Mittwoch, 20. Juni 2012 16:44
    Mittwoch, 20. Juni 2012 06:39
  • Hallo

    vielen Dank für die Antwort.

    Ich habe auch Beispiele gefunden.


    Liebe Grüße, die Luzie!

    Mittwoch, 20. Juni 2012 16:43