none
Implementierung von ModBus in C# Programm .Net 4.5 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    Wie kann ich eine ModBus Schnittstelle in ein C# Programm implementieren? Ich habe den freemodbus Treiber V 1.5.0 heruntergeladen. Allerdings öffnet Visual Studio den Code nicht vollständig und das Programm lässt sich nicht ausführen. Des Weiteren ist alles in C++ oder C und ich müsste den Code in C# umschreiben. 

    Weiß jemand Tipps oder eine Anleitung wie man einen ModBus Treiber in ein C# Programm einbaut?

    Danke schon mal im Voraus

    Matthias

    Donnerstag, 17. Juli 2014 07:35

Alle Antworten

  • Hallo,

    Welches Modbus-Protokoll? Modbus über seriell oder TCP/IP?

    Für TCP/IP habe ich vor einiger Zeit selbst ein Programm geschrieben und dabei auf folgende Class zurück gegriffen: 

    Modbus TCP Class

    Funktioniert wunderbar. Source-Code ist leicht verständlich und eigenen Bedürfnissen anpassbar. Vielleicht hilft dir das ja weiter.



    Donnerstag, 17. Juli 2014 10:27
  • Bei google ist unter "c# ModBus" einiges zu finden. z.B. das.

    MFG

    Björn

    Donnerstag, 17. Juli 2014 10:27
  • Die Verbindung mit dem Slave funktioniert, allerdings bekomme ich, wenn ich Register auslesen oder Daten schreiben will immer die Fehlermeldung : "ModBus says error: illegal function".

    Weiß jemand wie dieser Fehler zustandekommt?

    Mittwoch, 23. Juli 2014 08:11
  • die Frage ist weiterhin noch offen: Welches Protokoll? Seriell oder TCP/IP?

    Sonst wird es mit dem helfen schwer...

    Mittwoch, 23. Juli 2014 12:55
  • TCP/IP
    Freitag, 1. August 2014 06:30
  • deutet darauf hin, dass diese Funktion warscheinlich von deinem Modbus-Controller nicht unterstützt wird (illigale Funktion). Würde einfach mal ins Blaue sagen, dass der Controller demzufolge das Auslesen/Schreiben seiner Register (Single- , Multiple- , Holding-Register) nicht unterstützt. Vielleicht greifst du auch nur auf den falschen Address-Bereich zu.

    Wäre schön wenn du vielleicht mal ein Code-Schnippsel/Beispiel  deiner Kommunikation uns schreiben könntest.

    Zudem wäre es günstig, wenn du uns maletwas mehr Infos gibst. Zum Beispiel um welches Gerät bzw welchen Modbus-Controller (Hersteller) es sich handelt. Nicht alle Controller lassen sich gleich ansprechen bzw haben alle dieselben Funktionen, auch wenn sie das selbe Protokoll verwenden.

    Die Hersteller kochen alle ihr eigenes Süppchen... Auch wenn das alles "genormt und standardisiert" ist, wird vieles frei interpretiert. Manchmal hilft auch ein Blick in die technische Beschreibung / Anleitung vom Hersteller, wie der Kommunikationsaufbau abläuft und welche Funktionen unterstützt werden.

    MfG

    Christian



    Freitag, 1. August 2014 12:23