locked
Sporatisch keine Rückmeldung bei Öffnen von Formularen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit VFP9 SP2 unter Windows 7.

    Sporatisch regiert meine Anwendung nicht mehr wenn diese ein Formular öffnen soll.

    Der Quellcode wird bis zum Ende des Load ausgeführt. Schon die erste Zeile des Init wird nicht ausgeführt. Ich habe leider keine Idee mehr wie ich das Problem weiter eingrenzen kann. Kann mir bitte jemand helfen?

    Achso: Das passiert - so wie es scheint - nicht auf allen PC's. Aber auf einigen.

    Ein ähnliches Problem tritt auch in der Entwicklungsumgebung auf. Sporatisch hängt das Programm beim Öffnen des Formulardesigners.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Heiko

    Montag, 30. September 2013 12:42

Alle Antworten

  • Hm. Zwischen Load und Init "passiert" die Datenumgebung eines Formulares.

    Im Formulardesigner allerdings wohl kaum, die Datenumgebung wird dort nicht "ausgeführt".

    Virenscanner?

    Foxuser.dbf?

    Tschüß, Olaf.


    Olaf Doschke (Setmics)

    Montag, 30. September 2013 13:14
  • Danke für die schnelle Antwort!

    Die Datenumgebung nutze ich nicht. Die Daten werden 'manuell' im Show-Event geladen.

    Die Foxuser.dbf existiert, lässt sich öffnen und ändern. Kann sonst noch etwas damit sein?

    Firewall und Virenscanner aus und das Problem existiert trotzdem.

    Das Seltsame ist ja, dass es an mehreren PC's auftritt. Also habe ich entweder ein Bug eingebaut oder es war irgendwann ein Update von Windows, Grafikkarte etc.

    Was könnte ich noch probieren?


    • Bearbeitet HeikoGrz Montag, 30. September 2013 13:49
    Montag, 30. September 2013 13:38
  • Moin,

    versuchs mal , nach backup natürlich , mit folgendem :

    SCX Datei mit Use öffnen und PACK

    Alle Dateien neu kompilieren, am besten FXPs löschen

    Evt. Projekt neu builden (lassen)

    Set resource off im main.prg

    TEMP Verzeichnis der betreffenden User leeren = sys(2023) und getenv("temp")

    Vielleicht hilft auch ein eingeschalteter Profiler um exakter das Zeitverhalten / AUfrufe oder Timeout zu lokalisieren

    Oder mal den Sysinternals Processexplorer mitloggen lassen, manchmal zeigt der versuchte Zugriffe auf Ordner an, da kommst man nie drauf

    Bei mir wars mal ein c:\temp\xxx.prg, nur gabs c:\temp nicht auf allen pcs und das prg wurde laut codereferences gar nicht verwendet. Nach einem Pack der scx/vcx war der Spuk vorbei.

    Grüße

    tom

    Dienstag, 1. Oktober 2013 09:11