none
Cannot longer create new VMs from exiting persistent Images in Azure!

    Frage

  • Hi together,

    when i try to create a new VM in Azure from a exiting persistent VM Image, i become back a ,,Internal Server Error''.

    Has anyone any idea what is going on with Azure?

    Greetings,

    MCSE-Willy

    Mittwoch, 12. Dezember 2012 11:52

Antworten

  • Hallo MCSE-Willy,

    so ärgerlich das ist... das scheint tatsächlich ein größeres Problem zu sein, da die Meldung auch bei Kollegen kommt.

    Allerdings scheint das Problem auf einzelne Rechenzentren beschränkt zu sein. Hast Du mal ein anderes Rechenzentrum (z.B. US) ausprobiert?

    Leider habe ich keine Infos darüber, wann es wieder überall geht :(

    Viele Grüße,

    Holger

    [Nachtrag am 14.12.12:] Wie ich von Kollegen höre, funktioniert es in "West US" sehr gut.


    Holger Sirtl Senior Technical Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.msdn.com/hsirtl

    Donnerstag, 13. Dezember 2012 07:51

Alle Antworten

  • Hallo Willy,

    du bist hier im deutschen Windows Azure Forum also poste bitte in deutsch. Ein paar mehr Details zu deinen Problem solltest du noch liefern. Nur mit der Auskunft: "Ich habe einen internen Serverfehler", kann ich leider nichts anfangen.

    Schöne Grüße

    Oliver

    Mittwoch, 12. Dezember 2012 12:24
    Moderator
  • Oh schön,

    das er den Post ins Deutsche Forum eingestellt hat ;-)

    Ja ich habe das Problem das sich keine neue VM mehr in Azure erstellen lassen,

    der Deployvorgang bricht mit einem Internal Server Error ab. Ich dachte erst das

    es an den eigenen persistent Images liegt, welche ich in Azure verwende, aber die

    default OS Images, lassen sich auch nicht mehr ausrollen.

    Wird sich wohl um eine allgemeine Störung bei Azure handeln, muß ich die

    80 VMs später ausrollen :-)

    Viele Grüße

    Mittwoch, 12. Dezember 2012 16:03
  • Hallo MCSE-Willy,

    so ärgerlich das ist... das scheint tatsächlich ein größeres Problem zu sein, da die Meldung auch bei Kollegen kommt.

    Allerdings scheint das Problem auf einzelne Rechenzentren beschränkt zu sein. Hast Du mal ein anderes Rechenzentrum (z.B. US) ausprobiert?

    Leider habe ich keine Infos darüber, wann es wieder überall geht :(

    Viele Grüße,

    Holger

    [Nachtrag am 14.12.12:] Wie ich von Kollegen höre, funktioniert es in "West US" sehr gut.


    Holger Sirtl Senior Technical Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.msdn.com/hsirtl

    Donnerstag, 13. Dezember 2012 07:51
  • Hallo MCSE-Willy,

    Ich gehe davon aus, dass die Antwort Dir weitergeholfen hat.
    Solltest Du noch "Rückfragen" dazu haben, so gib uns bitte Bescheid.

    Grüße,
    Robert


    Robert Breitenhofer, MICROSOFT   Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip Entwickler helfen Entwickler“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Freitag, 21. Dezember 2012 08:22
    Besitzer
  • Hallo Robert,

    ich habe jetzt wieder das selbe Problem. Immer wenn ich eine VM in ExtraLarge ausrolle,

    gibt's ein Internal Error. Ich habe jetzt 50 ExtraLarge VMs nach US-West deployed, bis keine

    ExtraLarge mehr gingen, dann habe ich USEast noch 30 geschafft, jetzt geht auch keine weitere

    mehr. Auch löschen und neu deployen vom Persistent Image, gleicher Fehler die VM wird ausgerollt,

    aber kann nicht starten. Wechsel ich auf Large geht es sofort auf anhieb und die VM startet,

    ich werde den Verdacht nicht los, dass die DC's Hostmaschine stark fragmentiert sind und keine

    Slots mehr für ExtraLarge zur Verfügung haben. Könnt ihr da mal nen c:\defrag Azure: - all -force

    anschmeißen?

    Viele Grüße

    Boris

    Donnerstag, 7. Februar 2013 18:15
  • Mögliche Antwort gefunden, die Wolke ist voll :-)

    Es scheint wirklich so zu sein, dass das Azure Multi Host Cluster, keine Hosts mehr besitzt,

    welche einen ausreichend großen zusammenhängenden Speicherplatz aufweisen, um die

    ExtraLarge VMs zu platzieren.

    Nach 2 Stunden warten konnte ich sofort wieder 10 VMs problemlos ausrollen, bis wieder

    der Fehler auftrat. Es ist das gleiche Problem wie mit dem 3-Knoten-Hyper-V-Cluster @Home,

    wenn man was größeres draufpacken will, muss man erst via live Migration die anderen

    VMs hin- und herschieben, bis man Platz hat. Azure macht das anscheinend auch nicht anders ;-)

    Wenn es also mit den dicken VMs bei Azure klemmt, einfach 1 bis 2 Stunden warten, dann geht's wieder :-)

    Danke und viele Grüße

    Boris

    Donnerstag, 7. Februar 2013 22:46