none
Events Deklaration Aufbau

    Frage

  • Hallo

    ich habe immer mal wieder das Problem das ich von Steuerelementen den Aufbau der Events nicht hin bekomme

    einmal ein beispiel der Beschreibung:

    Event OnLogin(

     Bool bSuccess

    )

    Parameter

    bSuccess

    Erfolgsstatus der Anmeldung, ist True wenn der Benutzer sich anmelden konnte.

     

    Bemerkungen

    Eine erfolgreiche Anmeldung ist die Voraussetzung dafür dass die meisten Befehle abgesetzt werden können und Events empfangen werden.

    kann mir jemand sagen wie ich aus diesen Informationen in Access das "Event" aufbauen kann

    Private Sub MeineOCX_OnLogin()
    MsgBox "moin"
    End Sub

    mir fehlt da das grundsätzliche - nur weiss ich nicht wo ich da ansetzen soll - IntelliSens greift da nicht - oder ich weiss nicht wie

    Dienstag, 26. April 2016 13:21

Antworten

  • Hallo!

    Am einfachsten holst du die die Ereignisbehandlungs-Prozedur über den VBA-Editor mit einer mit Withevents deklarierten Variable (im Klassenkopf).

    private withevents Xyz as DeinComInterface

    1. Im linken oberen Pulldown-Menu des VBA-Editor den Variablennamen Xyz auswählen

    2. Im rechten oberen Pulldown den Ereignisnamen auswählen.

    Der Editor erstell dir dann die dazu passende Ereignisbehandlungs-Prozedur.

    Grundaufbau:

    private sub [Variablenname]_[EreignisName]([Paramter des Ereignisses])

    Für dein Beispiel:

    Private Sub MeineOCX_OnLogin(Byval bSuccess as Boolean)
    MsgBox "moin"
    End Sub

    ... ob Byval oder ByRef siehst du am besten im Objektkatalog nach.

    mfg
    Josef


    Code-Bibliothek für Access-Entwickler
    AccUnit - Testen von Access-Anwendungen
    Virtueller Access-Stammtisch


    • Bearbeitet Josef Pötzl Freitag, 29. April 2016 17:41
    • Als Antwort markiert MCDPone Montag, 16. Mai 2016 15:41
    Freitag, 29. April 2016 17:39

Alle Antworten

  • Hallo!

    Am einfachsten holst du die die Ereignisbehandlungs-Prozedur über den VBA-Editor mit einer mit Withevents deklarierten Variable (im Klassenkopf).

    private withevents Xyz as DeinComInterface

    1. Im linken oberen Pulldown-Menu des VBA-Editor den Variablennamen Xyz auswählen

    2. Im rechten oberen Pulldown den Ereignisnamen auswählen.

    Der Editor erstell dir dann die dazu passende Ereignisbehandlungs-Prozedur.

    Grundaufbau:

    private sub [Variablenname]_[EreignisName]([Paramter des Ereignisses])

    Für dein Beispiel:

    Private Sub MeineOCX_OnLogin(Byval bSuccess as Boolean)
    MsgBox "moin"
    End Sub

    ... ob Byval oder ByRef siehst du am besten im Objektkatalog nach.

    mfg
    Josef


    Code-Bibliothek für Access-Entwickler
    AccUnit - Testen von Access-Anwendungen
    Virtueller Access-Stammtisch


    • Bearbeitet Josef Pötzl Freitag, 29. April 2016 17:41
    • Als Antwort markiert MCDPone Montag, 16. Mai 2016 15:41
    Freitag, 29. April 2016 17:39
  • Riesen Danke schön - genau das hat mir gefehlt - SUPER vielen vielen dank
    Montag, 16. Mai 2016 15:42