none
WECompact 7 "DeviceLayout" und "InputLangs" für Schweizer Tastatur RRS feed

  • Frage

  • Gibt es für Windows Embedded Compact 7 ein "DeviceLayout" und "InputLangs" für die Schweizer Tastatur

    Montag, 6. Oktober 2014 14:42

Antworten

Alle Antworten

  • Diese Dateien kann man sich relativ einfach generieren lassen. Mit dem Tool 'kbdgen' (dokumentiert unter http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ee504599(v=winembedded.70).aspx ) kann man sich die notwenigen Source Files erzeugen lassen.


    MVP Windows Embedded

    Montag, 20. Oktober 2014 06:31
  • Danke für den Hinweis. Leider funktioniert bei mir die "kbdgen.exe" nicht richtig.

    - Betriebssystem Windows 7 (64Bit)


    mfg querformat

    Mittwoch, 22. Oktober 2014 06:02
  • Unter Windows 7 32bit und Windows XP 32bit hat das Tool grundsätlich funktioniert - etwas Nacharbeit war noch nötig.

    Ich hab ein Beispiel für einen deuschschweizer Tastatur Layout Treiber zusammengestellt und unter https://onedrive.live.com/redir?resid=F0411D01023B6A07%216659 abgelegt.

    Mit diesem Beispiel müsstest du dein Problem lösen können.


    MVP Windows Embedded

    Dienstag, 28. Oktober 2014 07:25
  • Danke vielmals für deine Hilfe.

    Ich kann es aber Zurzeit noch nicht ausprobieren da ich an etwas Anderem arbeite. Ich gehe davon aus, dass für mich auch diese Anleitung "deutsches und englisches Tastaturlayout in Embedded Compact 7" gilt?

    Melde mich wieder wenn ich es ausprobiert habe.


    mfg querformat

    Freitag, 31. Oktober 2014 06:33
  • Ja, diese Anleitung passt auch für deinen Fall.

    MVP Windows Embedded

    Freitag, 31. Oktober 2014 07:54
  • Hallo Michael

    Ich habe dein Beispiel ausprobiert. Ich kann jetzt eine "Swiss German" Tastatur auf dem virtuellen Gerät auswählen aber trotzdem ist weiterhin nur die amerikanische Tastatur aktiv. Muss ich noch etwas machen?

    Gruss Lucas


    mfg querformat

    Montag, 17. November 2014 07:18
  • Gehe ich richtig in der Annahme, dass du das mit einer (Windows 7) Windows Virtual PC VM ausprobiert hast?

    Wenn das zutrifft, ist das Problem folgendes:
    Der Windows Virtual PC emuliert eine PS2/XT Tastatur - Der Beispieltreiber kann aber nur mit PS2/AT Tastaturen umgehen.

    Damit der Treiber funktioniert, müsstest du entweder
    - die Tests auf echter PC Hardware mit einer USB Tastatur machen
    oder
    - den Treiber so erweitern, dass der auch mit PS2/XT Tastaturen umgehen kann.

    Ich hoffe ich komm in den nächsten Tagen dazu, das Thema PS2/XT Tastaturen selbst anzugehen.

    Gruss
    Michael


    MVP Windows Embedded

    Montag, 17. November 2014 08:14
  • Ja, deine Annahme  (Windows 7, Windows Virtual PC) ist richtig. Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du den Treiber für mich erweitern könntest. Ich kann nur mit VB oder C# programmieren :-(

    Gruss Lucas


    mfg querformat

    Montag, 17. November 2014 11:29