none
Linux OS-Partition auf einmal Read Only

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich entwickle eine Webanwendung unter Linux/Apache mit MySQL - Server.

    Als ich heute eine neue Tabelle anlegen wollte bekam ich die Meldung , das der Speicherort read-only gemountet sein soll.

    Nach einloggen per SSH und durchsicht des Syslogs scheint es so zu sein, das die OS Partiton beschädigt und tatsächlich read only ist.

    Momentan läuft ein Reparaturversuch mittels fsck und der steht nun schon fast eine Stunde bei recovering journal. Eine zweite Shell kann ich nicht öffnen. Ich komme bis zur PAssworteingabe und anschließend passiert nichts mehr.

    Hat jemand eventuell eine Idee wie ich weiter vorgehen soll.

    mfg

    Rene

    Samstag, 23. Mai 2015 13:53

Alle Antworten

  • Hallo RRamprecht,

    Ich würde Dir gern helfen, aber ich kann es leider nicht. Du bist hier im MSDN-Forum, dem Entwicklerforum von MICROSOFT. Vielleicht wäre es besser, wenn Du deine Frage hier  stellst.

    Gruß

    Aleksander


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht,  kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.



    Montag, 25. Mai 2015 09:28
    Moderator
  • Klingt als würdest du das Linux unter Hyper-V virtualisieren, hast die Gast VSS module aber nicht installiert. Und das Backup kommt dir dazwischen.

    Ein paar Infos zur Umgebung wären hilfreich um dir besser helfen zu können.


    Ich bin viel mobil unterwegs. Verzeiht die manchmal mangelnde Rechtschreibung. :-)

    Donnerstag, 28. Mai 2015 07:55