none
Nach erneuter Zertifizierung wurden meine Apps entfernt RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    vor ein paar Wochen wurden meine Apps aus dem Store entfernt. Der Grund dafür war, das nach einer Re-Zertifizierung die Apps entfernt wurden. Aus dem Zertifizierungsbericht wird nicht klar, was genau nicht in Ordnung sein soll. Alle drei Apps waren zuvor über Jahre hinweg kein Problem. Alle wurden mit Updates versorgt. Eigentlich war alles gut.

    Es gibt eine E-Mailadresse an die man sich wenden kann. Habe ich gemacht (auf Englisch). Ohne Erfolg. Oder sagen wir besser: Man bekommt keine Antwort.

    Einfach ein Update nachschieben und erneut prüfen lassen geht nicht.

    Hat hier noch jemand eine Idee für mich?

    Beste Grüße

    negteit

    Montag, 17. Dezember 2018 18:08

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo negteit,

    Es gibt eine E-Mailadresse an die man sich wenden kann.

    Lautet die E-Mailadresse reportapp@microsoft.com? Laut diesem Thread wurde ein ähnliches Problem im Laufe der Korrespondenz gelöst.

    Wenn keine Beschwerden von Anwendern, die die Apps installiert haben, eingereicht wurden, könnte vermutlich die so genannte aktive Anwesenheit (active presence) hier zutreffen. Darüber wird in diesem Thread berichtet:
    App was unpublished and cannot be resubmited: App Policies: 10.1.4 Active Presence (vgl. insbesondere die Antwort von 19. November 6:26)

    Erwähnt der Bericht ausdrücklich aktive Anwesenheit?

    Gruß,
    Dimitar


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Dienstag, 18. Dezember 2018 20:34
    Moderator
  • Hallo,

    vor kurzem wurden die Richtlinien verschärft. Apps die diesen neuen Richtlinien nicht entsprechen, fliegen aus dem Store. Um Updates wieder freizuschalten muss man sich an MS wenden. Ob nun per Mail oder Ticket spielt keine rolle.


    Gruß Thomas
    13 Millionen Schweine landen jährlich im Müll
    Dev Apps von mir: UWP Segoe MDL2 Assets, UI Strings

    Mittwoch, 19. Dezember 2018 08:29
  • Naja, das Richtlinien verschärft werden, finde ich ja ganz gut. 

    Aber das dann einfach Apps dem Store verwiesen werden, ohne vorherige Warnung und auch noch ohne eine klar verständliche Begründung, ist ungefähr so, als würde sich ein lahmendes Pferd selber ins nächste Bein schießen!

    Freiberufler im Bereich Softwareentwicklung Von der PLC und Robotik zu VB.NET & C#, vorrangig WPF und UWP

    Mittwoch, 19. Dezember 2018 14:10
  • Auch ein paar meiner Apps wurden aus dem Store entfernt. Aber erst bekam ich eine Mail das es neue Richtlinien gibt (die ich natürlich nicht gelesen habe, habe besseres zu tun :)) und erst danach (ca. 2 Wochen) wurden meine Apps aus dem Store entfernt. Wenn ich die Richtlinien gelesen hätte, wüsste ich was mich erwarten wird. Habe ich aber nicht... Solche Entwickler wie mich muss man natürlich abstrafen. 

    Das MS das ganze mit einem Algorithmus automatisch macht und nicht manuel, finde ich gut. Dies spart kosten. Damit muss MS uns auch nicht so tief in die Tasche greifen. Eine Meldung wie "Entspricht nicht unsern Richtlinien" oder konkret in meinem Fall "Die App Beschreibung muss ausführlich sein und darf nicht nur aus einem Satz besehen" finde ich ausreichen. 

    Das mir kein 2 Satz für die App einfällt und die App im ersten Satz ausreichend beschrieben ist, ist natürlich eine ganz andere Gesichte. Soll mir egal sein. 


    Gruß Thomas
    13 Millionen Schweine landen jährlich im Müll
    Dev Apps von mir: UWP Segoe MDL2 Assets, UI Strings

    Mittwoch, 19. Dezember 2018 21:45