none
GraphicsBuffer - Hintergrund RRS feed

  • Frage

  • verehrte Community,

    vor kurzem habe ich einen Thread eröffnet indem ich Hilfe bein einem transparenten Control bat. Als Resultat davon, zeichne ich nun Formen (Pfeile, Kreise, Texte) , das sind instanzen von GraphicsPath, mit Pufferung in eine PictureBox. Nachdem das nun flackerfrei (!!!) gerendert wird, wäre es noch notwendig, dass der Puffer einen transparente Hintergrund hat, damit z.B. auch das innere eines Kreises sichtbar ist. Ich habe bisher versucht, dies durch

    graphicsBuffer.Graphics.Clear(Color.Transparent);
    

    vor dem neuzeichnen in den Puffer zu erreichen. Leider bleibt der Hintergrund weiterhin schwarz! Auch das Beispiel in der MSDN lies sich bisher nicht zu einem transparenten Hintergrund "überreden". Wer hat eine Idee?

     

    Vielen Dank und viele Grüße

    Holger M. Rößler

    Mittwoch, 7. April 2010 11:04

Antworten

  • Hallo,

    das Problem hat sich erledigt. Leider scheint sich das Problem mit der BufferedGraphics Klasse nicht lösen zu lassen. Obwohl ich mir das persönlich nicht vorstellen kann. Aber wie dem auch sei, ich puffere die Grafik nun mit einer leeren Bitmap.

    Vielen Dank an alle die sich an meinen Problem versucht haben ;o)

     

    Viele Grüße

    Holger M. Rößler

    Donnerstag, 8. April 2010 17:54

Alle Antworten

  • Hallo,

    das Problem hat sich erledigt. Leider scheint sich das Problem mit der BufferedGraphics Klasse nicht lösen zu lassen. Obwohl ich mir das persönlich nicht vorstellen kann. Aber wie dem auch sei, ich puffere die Grafik nun mit einer leeren Bitmap.

    Vielen Dank an alle die sich an meinen Problem versucht haben ;o)

     

    Viele Grüße

    Holger M. Rößler

    Donnerstag, 8. April 2010 17:53
  • Hallo,

    das Problem hat sich erledigt. Leider scheint sich das Problem mit der BufferedGraphics Klasse nicht lösen zu lassen. Obwohl ich mir das persönlich nicht vorstellen kann. Aber wie dem auch sei, ich puffere die Grafik nun mit einer leeren Bitmap.

    Vielen Dank an alle die sich an meinen Problem versucht haben ;o)

     

    Viele Grüße

    Holger M. Rößler

    Donnerstag, 8. April 2010 17:54