none
Fehlermeldung in derAPI-Verwaltung im Sharepoint Admin Center: Could not retrieve Global Service Principal ID RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen

    Ich habe eine Sharepoint client side solution erstellt und diese im APP-Katalog hochgeladen. In dieser APP frage ich ein paar Berechtigungen an. diese möchte ich dann in der API-Verwaltung freigeben.

    statt eine Liste der freizugebenden APIs kommt aber nur der Fehler "Could not retrieve Global Service Principal ID".

    Auch wenn ich die App ganz lösche ist die Fehlermeldung noch da.

    Aus diesem Grund wollte ich die APIs über die "Sharepoint online management shell" freigeben.

    Dort bekomme ich aber diesen Fehler wenn ich die ausstehenden Berechtigungsanfragen anschauen möchte:

    Get-SPOTenantServicePrincipalPermissionRequests : Another object with the same value for property identifierUris
    already exists.
    In Zeile:1 Zeichen:1
    + Get-SPOTenantServicePrincipalPermissionRequests
    + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
        + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Get-SPOTenantSe...missionRequests], ServerException
        + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.SharePoint.Client.ServerException,Microsoft.Online.SharePoint.PowerShell.GetSP
       OTenantServicePrincipalPermissionReques


    Weiss da jemand an was das liegen könnte? 

    Mittwoch, 23. Oktober 2019 08:32

Alle Antworten

  • Hallo Andreschmid,

    In den Azure-Portal-Anwendungsregistrierungen sollte nur ein Webanwendungsprinzipal für die Erweiterbarkeit von SharePoint Online-Clients vorhanden sein, und es muss der richtige sein. Wenn Du er durch Wiederherstellung gelöscht hast, benötigst Du der mit dem Bezeichner-URI = https://microsoft.spfx3rdparty.com}, und Du musst möglicherweise den App-Prinzipal für wiederhergestellte Apps neu erstellen. Weitere Informationen enthält folgender Thread:
    Error provisioning: Apply-PnPTenantTemplate : Another object with the same value for property identifierUris already exists.

    Gruß,

    Ivan Dragov

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Donnerstag, 24. Oktober 2019 07:48
    Moderator