none
[Info] Windows Azure + Windows Guest OS

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo  zusammen,

    im April 2012 hatte ich einen Artikel veröffentlicht zum Thema: Wie bestimme ich das Windows Guest OS für meinen gehosteten Windows Azure Dienst? Heute fast sieben Monate später, besteht Bedarf für eine Aktualisierung.

    Ok, die meisten von uns werden jetzt nicht unbedingt darüber nachdenken, welche Version der Windows Server hat, auf dem ich meine Windows Azure Anwendung gehostet habe. Es gibt aber Fälle, da ist die Windows Server Version nicht ausreichend (z.B. fehlende Features).

    Was nun?

    1. Öffnet euer Windows Azure Projekt im Visual Studio
    2. Öffnet den Service Configuration File (ServiceConfiguration.cscfg)
    3. Die erste Zeile (das ServiceConfiguration – Element) ergänzt ihr um das Attribut osFamily=““
    4. Jetzt könnt ihr dem Attribut den Wert 1 (für Windows Server 2008 SP2), 2 (für Windows Server 2008 R2  oder Windows Server 2008 R2 SP1 ) bzw. 3 (für den Windows Server 2012) zuordnen
    5. Speichern und fertig.

    Optional:

    Wer noch genauer spezifizieren will, welches OS zu Einsatz kommt, hat darüber hinaus die Möglichkeit ein weiteres Attribut zu setzen: osVersion=““

    Damit bestimmt man unter anderem welche Patches, SecurityFixes bereits vorinstalliert sind.

    Liste mit gültigen Werten:

    Warum erzähle ich euch das?

    Das ich den Artikel jetzt aktualisiere, hat natürlich einen guten Grund. Die Auswahlmöglichkeit Windows Server 2012,  ermöglicht euch Windows Azure Cloud Services (Webroles / Workerroles) auf der Basis des NET Frameworks 4.5 zu realisieren. Cool – Oder? ;-)

    Schöne Grüße

    Oliver

    [Orginalpost: http://wazcommunity.wordpress.com/2012/11/01/windows-azure-windows-guest-os/]

    Mittwoch, 7. November 2012 13:25
    Moderator