none
Google Button auf dem Firmenobjekt RRS feed

  • Frage

  • Hallo
    kann ich einen Button in CRM einfügen, der sich den Namen der Firma holt und bei Google eingibt.
    Also quasi bei Google nach dem Namen der Firma sucht um herauszufinden was diese Firma eigentlich macht.

    Falls ja wie gehe ich dies am besten an?

    VG
    Martin
    Donnerstag, 22. Oktober 2009 13:46

Antworten

  • Hallo Martin,

    das ist ganz einfach. Du kannst die Seite von Google mit Parametern aufrufen, z.B.

    http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=firmenname

    Du musst also nur einen Button erstellen und diesem die entsprechenden Parameter zuweisen.
    EIn Beispiel, wie du Buttons zum CRM hinzufügen kannst, findest du hier:
    http://www.unitek.com/training/microsoft/crm/blog/2008/10/06/customize-microsoft-crm-40-tool-bar-by-adding-a-custom-button-2/




    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    • Als Antwort vorgeschlagen ckeller Freitag, 23. Oktober 2009 07:56
    • Als Antwort markiert martin.diefenbach Donnerstag, 29. Oktober 2009 09:58
    Donnerstag, 22. Oktober 2009 13:54
  • Hallo meine finale Lösung für den google Button:

    Zunächst unter Einstellungen -> Verwaltung -> Systemeinstellungen -> Reiter "Anpassung" überprüfen ob Benutzerdefinierte Menüs und Symbolleisten erlaubt sind. (Im Lookup Feld dort dann das Entsprechende erlauben, ich habe dort alles erlaubt)


    Dann die ISV.config.xml exportieren und folgendes dort unter der entsprechenden entität einfügen:

              <ToolBar ValidForCreate="0" ValidForUpdate="1">
                <Button Icon="/_imgs/google.gif" JavaScript="google();">
                  <Titles>
                    <Title LCID="1031" Text="google" />
                  </Titles>
                  <ToolTips>
                    <ToolTip LCID="1031" Text="in google nachverfolgen" />
                  </ToolTips>
                </Button>
              </ToolBar>
    Diese configdatei dann abspeichern und wieder importieren.

    Anschließend folgenden Code ins OnLoad Ereignis eintragen:


    var Firmenname = crmForm.all.name.DataValue;

    function google(){  

    window.open("http://www.google.de/search?q="+Firmenname );


      }  
       
    this.google = google;

    und das wars dann schon.

    In der ISV.config.xml kann man dann noch ein entsprechendes Icon für den Button einfügen.

    Hoffe dies wird etwas helfen.
    Ist meiner Meinung nach vom Umfang her eine doch überschaubare Lösung nd auch für nicht so erfahrene Scripter wie ich es bin verständlich.

    VG

    Martin
    Dienstag, 3. November 2009 10:57

Alle Antworten

  • Hallo Martin,

    das ist ganz einfach. Du kannst die Seite von Google mit Parametern aufrufen, z.B.

    http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=firmenname

    Du musst also nur einen Button erstellen und diesem die entsprechenden Parameter zuweisen.
    EIn Beispiel, wie du Buttons zum CRM hinzufügen kannst, findest du hier:
    http://www.unitek.com/training/microsoft/crm/blog/2008/10/06/customize-microsoft-crm-40-tool-bar-by-adding-a-custom-button-2/




    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    • Als Antwort vorgeschlagen ckeller Freitag, 23. Oktober 2009 07:56
    • Als Antwort markiert martin.diefenbach Donnerstag, 29. Oktober 2009 09:58
    Donnerstag, 22. Oktober 2009 13:54
  • Hallo

    ich habe ein Problem bei dem Schritt, wo man die config.xml bearbeitet

    Diese kann ich problemlos exportieren, beim bearbeiten gebe ich dann folgendes ein:
    <Entity name="lead" />
         <ToolBar ValidForCreate=“0“ ValidForUpdate=“1“>
         <Button Title=“Quick Email“ ToolTip=“Send Email to a disqualified Lead without needing to activate the Lead first“ Icon=“/_imgs/ico_16_138.gif“ Url=“/QuickEmail/QuickEmail.htmL“ Client=“Web,OutlookWorkstationClient“ PassParams=“1“ WinMode=“1“ WinParams=“menubar=no,status=yes,toolbar=no,width=600,height=350“ AvailableOffline=“false“ />
         </Tollbar>
            </Entity>

    Wenn ich diese abgeänderte datei dann wieder importieren möchte, bekomme ich die Fehlermeldung: Fehler beim Hochladen der Datei, oder die Datei ist keine gültige Anpassungsdatei

    Was genau ist hier falsch?

    VG
    Dienstag, 27. Oktober 2009 17:37
  • Hi,

    der Fehler liegt wahrscheinlich hier

    <Entity name="lead" /> muss <Entity name="lead"> sein.
    Dienstag, 27. Oktober 2009 19:29
  • Ok habe den Fehler behoben und funktioniert :) vielen dank

    Habe nun lediglich noch ein Problem

    ich habe einen Button eingefügt, dieser verweist auf eine html Seite, die ich im IIS angelegt habe und diese kann auch aufgerufen werden.
    In dieser Seite möchte ich nun einen Code hinterlegen, der sich aus einem Feld einen Wert holt, beispielsweise den Firmennamen und dieser soll als Parameter bei google mitgegeben werden.

    http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=firmenname

    so ungefähr.

    Welche Variablen muss ich hier deklarieren bzw welchen Befehl brauche ich um diese Daten aus dem Firmenobjekt rauszubekommen.

    <!DOCTYPE html PUBLIC “-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN” “http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd”>

    <html xmlns=”http://www.w3.org/1999/xhtml” >

    <head>

    <title>helpline</title>

    </head>

    <body>

    <h1 align=”center”>google</h1>

    <script type=”text/javascript”>

    var oOpenAccount = window.dialogArguments;

    var oAccount = oOpenAccount.document.crmForm;

    var Firmenname = oAccount.Name1.DataValue;

    PA = Window.open("http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=firmenname")


    window.close();

    </script>

    </body>

    </html>

    Dies ist der Code, den ich in dem html Dokument hinterlegt habe.
    Eben eine abgewandelte Form des Beispiels aus dem Link von Herrn Sulz.

    VG

    PS: Wenn ich auf den Button klicke gibt er mir nur das Wort google aus, wie in der ersten Zeile des Bodys auch beschrieben wird.
    Zu dem Code danach scheint er nicht zu kommen.
    Meine Frage also Warum?
    Mittwoch, 28. Oktober 2009 07:56
  • Hallo nochmal zu meinem google button,
    es hängt zu Zeit immernoch an dem Java script in der html datei.

    die variablen habe ich auf meine bedürfnisse angepasst, was er allerdings nicht macht ist ein neues fenster öffnen, welches den angegebenen link öffnet.

    PA = Window.open("http://www.google.de")

    Dies funktioniert eben nicht.

    Woran kann das liegen?
    Donnerstag, 29. Oktober 2009 11:30
  • Hallo meine finale Lösung für den google Button:

    Zunächst unter Einstellungen -> Verwaltung -> Systemeinstellungen -> Reiter "Anpassung" überprüfen ob Benutzerdefinierte Menüs und Symbolleisten erlaubt sind. (Im Lookup Feld dort dann das Entsprechende erlauben, ich habe dort alles erlaubt)


    Dann die ISV.config.xml exportieren und folgendes dort unter der entsprechenden entität einfügen:

              <ToolBar ValidForCreate="0" ValidForUpdate="1">
                <Button Icon="/_imgs/google.gif" JavaScript="google();">
                  <Titles>
                    <Title LCID="1031" Text="google" />
                  </Titles>
                  <ToolTips>
                    <ToolTip LCID="1031" Text="in google nachverfolgen" />
                  </ToolTips>
                </Button>
              </ToolBar>
    Diese configdatei dann abspeichern und wieder importieren.

    Anschließend folgenden Code ins OnLoad Ereignis eintragen:


    var Firmenname = crmForm.all.name.DataValue;

    function google(){  

    window.open("http://www.google.de/search?q="+Firmenname );


      }  
       
    this.google = google;

    und das wars dann schon.

    In der ISV.config.xml kann man dann noch ein entsprechendes Icon für den Button einfügen.

    Hoffe dies wird etwas helfen.
    Ist meiner Meinung nach vom Umfang her eine doch überschaubare Lösung nd auch für nicht so erfahrene Scripter wie ich es bin verständlich.

    VG

    Martin
    Dienstag, 3. November 2009 10:57
  • Hallo Martin,

    vielen Dank für deine Rückmeldung :-)
    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Dienstag, 3. November 2009 12:13