none
Was ist in diesem Ausdruck verkehrt ?

    Frage

  • Dsum("[RE_Rechnung_Betrag]","SELECT [RE_Rechnung_Betrag]  FROM qry_Gutachtenliste_AUSSTEHENDE_ZAHLUNGEN LEFT JOIN tmp_BezahlteFaelle_selected ON qry_Gutachtenliste_AUSSTEHENDE_ZAHLUNGEN.AuftragsID = tmp_BezahlteFaelle_selected.tmp_FallID WHERE (((tmp_BezahlteFaelle_selected.selected)=Yes))")

    Der SELECT-Teil funktioniert in einem Abfragefenster bestens, als Teil der DSUM kommt immer Laufzeitfehler 3163 - Das Feld ist zu klein. Fügen Sie weniger Daten hinzu.

    Das Ganze wenn ich im VBA-Editor " ? DSum ...." eingebe.

    Als Steuerfeldinhalt eines Textfeldes funktioert es erst recht nicht. EIn lapidares "#Fehler" ist alles.

    Hat jemand eine Idee ?

    Donnerstag, 28. Februar 2013 10:20

Antworten

  • Die Aggragatfunktionen (DSum, DCount, DAvg) nehmen als zweiten Parameter nur einen Tabellennamen oder den Namen einer gespeicherten Abfrage. Du kannst hier keine SQL Abfrage als Datenquelle angeben.

    • Als Antwort markiert NicoNi Donnerstag, 28. Februar 2013 12:57
    Donnerstag, 28. Februar 2013 12:22
    Moderator

Alle Antworten

  • Die Aggragatfunktionen (DSum, DCount, DAvg) nehmen als zweiten Parameter nur einen Tabellennamen oder den Namen einer gespeicherten Abfrage. Du kannst hier keine SQL Abfrage als Datenquelle angeben.

    • Als Antwort markiert NicoNi Donnerstag, 28. Februar 2013 12:57
    Donnerstag, 28. Februar 2013 12:22
    Moderator
  • Donnerstag, 28. Februar 2013 12:59