none
Gelöschte Datensätze wiederherstellen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

     

    ich habe einen Fall, indem ich gelöschte Datensätze wiederherstellen muss.

    Werden die Datensätze im CRM gelöscht, wird ja der DeletionStateCode auf den Wert 2 gesetzt.

    Diesen habe ich wieder auf 0 gesetzt in der Datenbank.

    Trotzdem erscheinen die Datensätze nicht im CRM.

    Gibt es hier noch einen Schritt den ich durchführen muss? 

    Oder generell eine andere Möglichkeit?

     

    VG

    Martin

    Montag, 18. Oktober 2010 08:58

Antworten

  • Hallo Martin,

    normalerweise reicht es nicht aus, bei den Datensätzen den DeltionStateCode zurückzusetzen. Meistens müssen die Datensätze auch wieder aktiviert werden. Ich vergleiche immer einen zum löschen Markierten Datensatz mit einem, der die richtigen Stati hat, um die Daten entsprechend anzugleichen.

    Da dies ein direkter Eingriff in die SQL-Datenbank ist, ist das natürlich völlig unsupportet.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Mittwoch, 25. September 2013 16:12
    Montag, 18. Oktober 2010 10:03
  • Hallo Martin,

    natürlich kenne ich eine Möglichkeit, aber ich glaube, die willst du nicht hören. Ich würde eine Datensicherung zurückspielen. Wenn das nicht möglich ist, würde ich die Datensicherung in eine andere Datenbank zurücksichern und dann mal die Tabellen vergleichen. So solltest du eigentlich herausfinden, welche Verknüpfungen eventuell noch fehlen oder welche DAtensätze noch korrigiert werden müssen.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Mittwoch, 25. September 2013 16:13
    Montag, 18. Oktober 2010 15:53
  • Hallo Martin,

    bei "normalen" Datensätzen ja, bei Aktivitäten ist das ein bisschen komplizierter, da diese noch über zusätzliche Tabellen verknüpft sind, um z.B. die Aktivitäten der übergeordneten Datensätze in der Historie sehen zu können.

    Die Struktur ist im SDK beschrieben und kann dort nachgelesen werden.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    Dienstag, 19. Oktober 2010 06:15

Alle Antworten

  • Hallo Martin,

    normalerweise reicht es nicht aus, bei den Datensätzen den DeltionStateCode zurückzusetzen. Meistens müssen die Datensätze auch wieder aktiviert werden. Ich vergleiche immer einen zum löschen Markierten Datensatz mit einem, der die richtigen Stati hat, um die Daten entsprechend anzugleichen.

    Da dies ein direkter Eingriff in die SQL-Datenbank ist, ist das natürlich völlig unsupportet.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Mittwoch, 25. September 2013 16:12
    Montag, 18. Oktober 2010 10:03
  • Hallo Michael,

     

    Danke für die Antwort.

    Es handelt sich bei mir um Aktivitäten.

    Was ich seltsam finde ist, dass die Datensätze in der Tabelle ActivityPointerBase noch enthalten waren, suche ich nach der ActivityID eines dieser Datensätze in der entsprechenden Tabelle (AppointmentBase oder PhoneCallBase) ist sie nicht mehr da.

    Kann es damit zusammenhängen, dass die Datensätze nicht mehr angezeigt werden?

    Welche Möglichkeiten habe ich um die Datensätze wiederherzustellen?

    Da ich alle Informationen zu den Datensätzen noch in der Tabelle ActivityPointerBase habe, habe ich überlegt ob ich die Datensätze neu anlege und alle entsprechenden Felder eben händisch anpasse.

    Das wäre allerdings viel viel Arbeit.

     

    VG

    Martin

    Montag, 18. Oktober 2010 10:46
  • Hallo Michael,

     

    habe die Stati alle entsprechend angeglichen, die Daten tauchen jedoch nicht im CRM auf.

    Habe solangsam keine erklärung mehr hierfür.

    Kennst du eine Andere Möglichkeit um die Daten wiederherzustellen? 

     

    VG

    Martin

    Montag, 18. Oktober 2010 14:58
  • Hallo Martin,

    natürlich kenne ich eine Möglichkeit, aber ich glaube, die willst du nicht hören. Ich würde eine Datensicherung zurückspielen. Wenn das nicht möglich ist, würde ich die Datensicherung in eine andere Datenbank zurücksichern und dann mal die Tabellen vergleichen. So solltest du eigentlich herausfinden, welche Verknüpfungen eventuell noch fehlen oder welche DAtensätze noch korrigiert werden müssen.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Mittwoch, 25. September 2013 16:13
    Montag, 18. Oktober 2010 15:53
  • Ein entsprechendes Backup habe ich mir auf einem frischen SQL Server zurückgespielt. Die Datenübernahme ist soweit auch fertig mit den entsprechenden Datensätzen. Diese habe ich noch mal verglichen, doch die sind völlig identisch. Was sind das eventuell für Verknüpfungen, die da fehlen können. Es handelt sich bei mir um Telefonanrufe und Emails. Berücksichtigt habe ich bislang die phonecallbase, phonecallextensionbase, emailbase, emailextensionbase und eventuell die emailhashbase, wobei ich nicht genau weiß wozu die gut ist. Die Bezüge von ein paar Datensätzen habe ich auch gecheckt also beispielsweise den Bezug eines Telefonanrufs. Die sind auch noch alle so vorhanden. Nur zum grundsätzlichen Verständnis, sehe ich das richtig, dass wenn alle Bezüge und Verknüpfungen vorhanden wären, es reicht den Deletionstatecode auf den Wert 0 zu setzen? VG Martin
    Montag, 18. Oktober 2010 17:20
  • Hallo Martin,

    bei "normalen" Datensätzen ja, bei Aktivitäten ist das ein bisschen komplizierter, da diese noch über zusätzliche Tabellen verknüpft sind, um z.B. die Aktivitäten der übergeordneten Datensätze in der Historie sehen zu können.

    Die Struktur ist im SDK beschrieben und kann dort nachgelesen werden.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    Dienstag, 19. Oktober 2010 06:15