none
Registrierter Windows Phone 7 Entwickler gesucht RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

     

    ich bin minderjährig (16 Jahre) und somit ist es mir nicht möglich, mir einen Developer Account zu erstellen. Nachdem ich Microsoft per E-Mail kontaktiert habe wurde mir empfohlen, mein Handy mit einem Developer Account eines Dritten freizuschalten.

    Nun meine Frage an euch: Hat jemand von euch einen DA und würde mit mir zusammenarbeiten (ich plane lediglich kostenlose Apps zu veröffentlichen, z.B. eine Einkaufsliste).

    Meine Webseite: http://ftwebsite.de/ (Aufgrund privater Umstände derzeit leicht vernachlässigt)

    Montag, 13. Juni 2011 07:34

Alle Antworten

  • Hallo feuerhlf,

    auch nach längerem Nachdenken finde ich den Vorschlag von Microsoft realitätsfern:

    1. Als Entwickler darf man 3 Telefone freischalten. Solange nicht der Beta-Marketplace verfügbar ist, werden alle Slots benötigt. Ich habe 2 Telefone von mir und das eines Bekannten freigeschaltet. Eins nutze ich, die beiden anderen sind zum Testen da. Gerade der Test ist extrem wichtig, da man als Entwickler sein eigenes Programm anders handhabt als ein Benutzer und fehlerhafte Apps im Verkauf nicht so gut kommen. Würde Microsoft die Slots erhöhen oder den Beta-Marketplace sofort freischalten, sähe das anders aus.

    2. Der Entwickler müsste dir sein Passwort überlassen, damit du dein Phone freischalten könntest. Das widerspricht jeglicher IT-Sicherheit. Oder du müsstest ihn besuchen. Allein die Fahrkosten dürften die 75,00 € für einen Developeraccount übertreffen.

    3. Würde der andere Entwickler deine Apps unter seinem Namen veröffentlichen. Deshalb müsste er deine Apps reviewen und an seine QS-Richtlinien anpassen. Ich z. B. versuche mit an die Metro-UI zu halten, DataBinding konsequent umzusetzen, sämtliche Fehler zu behandeln etc.

    Als Alternative würde ich dir vorschlagen, dass deine Eltern einen Developer-Account anlegen oder ihr ein Windows-Phone-Projekt in der Schule beginnt und euer Lehrer darüber einen Account für Schüler beschafft. Dann habt ihr noch etwas davon, weil ihr das als Schulprojekt gemeinsam durchzieht und spezielle Bedürfnisse der Schule, wie Stunden-, Speiseplan, Schulnews, -chat etc. befriedigen könnt.

    Zum Start könnt ihr gern über die Bitkom einen IT-Scout an die Schule kommen lassen. Der kann euch an einem Aktionstag in das Thema einführen.

    Montag, 13. Juni 2011 14:38
  • Hi,

    @Orbb: Woran siehst du das es was mit der Schule zu tuen hat?

    @feuerhlf: Für einen 16 jährigen und das die Website ein wenig vernachlässigt aussehen soll, finde ich das die Website und das Auftreten sehr professionell aussehen. Respekt.


    Gruß

    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw

    Montag, 13. Juni 2011 20:32
  • Hi,

    @Orbb: Woran siehst du das es was mit der Schule zu tuen hat?


    16 Jahre? Da hat er maximal eben die 10. Klasse abgeschlossen oder steht kurz davor.
    Montag, 13. Juni 2011 21:48
  • Achja natürlich ... ich habe die Schule einfach schon zu weit verdrängt ^^

    Gruß

    Rudolf

    "Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen." Georg Bernhard Shaw

    Montag, 13. Juni 2011 23:03
  • Heilige Kacke ihr geht ja mächtig ab!

     

    Wer hat denn die Software von Seven Transporte entwickelt? Schaut ja super solige aus!

     

    Zurück zum Thema: Das beste wird tatsächlich über die Eltern sein!

    Mittwoch, 15. Juni 2011 19:06
  • Erstmal vielen Dank für eure Antworten!

     

    @RudolfG: Danke ;) Joar noch 5 Wochen und dann hab ich erstmal Ferien, und dann gehts auf in Richtung Abi :D

    @Orbb: Richtig, ich werde mir wohl mein Handy von meinem Lehrer freischalten lassen, der hat ein iPhone und braucht somit quasi theoretisch keinen Developer Account für Windows Phones, hat aber Zugriff auf Dreamspark. Dass ich meine Anwendungen nicht veröffentlichen darf als Minderjähriger, okay - verständlich! Aber dass man nichtmal für sein eigenes Gerät entwickeln darf, finde ich eine Frechheit! Nur deswegen hab ich mir eigentlich ein Windows Phone gekauft, ansonsten wäre mein altes iPhone durch ein neues ersetzt worden!

    @WP7_Beginner: was ist solige?

    Donnerstag, 30. Juni 2011 11:39
  • Hi, solige bedeutet wohl geil oder so. Keine Ahnung was mit meiner Tastatur los war ^^

     

    Wer hat denn jetzt eure Homepage erstellt?

    Habt ihr irgendwelche Wordpress Themes benutzt oder alles auf eigene Faust?

    Donnerstag, 30. Juni 2011 13:06
  • Die Website an sich basiert auf einem statischen HTML Template: http://templates.arcsin.se/

    Allerdings habe ich ein bisschen was angepasst und ein CMS dafür geschrieben ;)

    Donnerstag, 30. Juni 2011 19:18
  • Erstmal vielen Dank für eure Antworten!

     

    @RudolfG: Danke ;) Joar noch 5 Wochen und dann hab ich erstmal Ferien, und dann gehts auf in Richtung Abi :D

    @Orbb: Richtig, ich werde mir wohl mein Handy von meinem Lehrer freischalten lassen, der hat ein iPhone und braucht somit quasi theoretisch keinen Developer Account für Windows Phones, hat aber Zugriff auf Dreamspark. Dass ich meine Anwendungen nicht veröffentlichen darf als Minderjähriger, okay - verständlich! Aber dass man nichtmal für sein eigenes Gerät entwickeln darf, finde ich eine Frechheit! Nur deswegen hab ich mir eigentlich ein Windows Phone gekauft, ansonsten wäre mein altes iPhone durch ein neues ersetzt worden!

    @WP7_Beginner: was ist solige?


    Hallo feuerhlf,

    ich denke, dass sie diesen Vorgang, ein Minderjähriger darf nichts veröffentlichen, aber ein Phone freischalten, in ihrem Prozess gar nicht bedacht hatten. Vielleicht haben sie auch nicht bedacht, dass es so ambitionierte Jugendliche wie dich gibt. Oder man vertraut darauf, dass Minderjährige über die Schule oder die Eltern an so einen Account kommen.

    Im Endeffekt klappt es ja über deinen Lehrer. Also, Kopf hoch, App entwickeln und vielleicht kannst du, kann deine Schule bald mehr als nur stolz auf dich sein ;)

    Freitag, 1. Juli 2011 09:23
  • Hey,

    ich denke es ist ähnlich, wie wenn man einen Handy Vertrag abschliessen möchte. Unter 18 sind ja immer noch die Eltern die Verantwortlichen.

    Feuerhlf, schau dir mal das Beispiel Bubble Ball an. Das hat ja auch ein kleiner amerikanischer Junge unter 18 entwickelt...

     

    Sonst schreibe hier mal den support an. Ich glaube die adresse ware: supportwp7@microsoft.com. Aber keine garantie darauf!

    Freitag, 1. Juli 2011 12:51
  • Hey,

     

    klar die Verantwortlichkeit bei einer Veröffentlichung liege bei den Eltern, aber dass ich als Anwender nicht mal für mein eigenes Gerät entwickeln darf, finde ich unsinnig ;)

    Ich glaube auch, dass dies Microsoft eher nicht bedacht hat.

    An den Support hatte ich mich bereits gewendet, siehe erster Beitrag ;)

    Freitag, 1. Juli 2011 12:58