none
Software FRITZ!BOX-USB-Fernanschluss läßt sich nicht installieren, der Fehler soll bei .NET Framework liegen. Wie kann der Fehler behoben werden?

    Question

  • Nachdem ich meinen PC recoverd habe kann ich die Software für meine Fritz!Box WLAN 3270 für den USB-Fernanschluss nicht mehr installieren! Ich habe mich zunächst mit diesem Problem an die Firma AVM gewandt, die Lösungsvorschläge konnte ich allerdings nicht nachvollziehen, da diese Lösungsvorschläge für das Programm Microsoft .NET Framework 3.0 geschrieben wurden und auf meinem PC bereits Microsoft .NET Framework 4.0 mit Windows 7 x64 Home Premium installiert ist. 

     

    Folgendes wurde mir von AVM empfohlen: Ich sollte Microsoft .NET Framework 3.0 mit Hilfe des Programms “mage.exe“ reparieren. Allerdings konnte ich dieses Programm unter dem angegebenen Link http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=fe6f2099-b7b4-4f47-a244-c96d69c35dec nicht finden. Unter diesem Link wird das Programm Microsoft .NET Framework SDK (Software Development Kit) 2.0 (x86) angeboten und nicht das Programm mage.exe. Somit konnte ich auch die weiteren Lösungsanweisungen von der Firma AVM nicht befolgen.

     

    Ich habe dann folgendes versucht:

    1.    Microsoft .NET Framework 4.0 reparieren. Trotzdem ließ sich die Software FRITZ!BOX-USB-Fernanschluss nicht installieren.

    2.    Microsoft .NET Framework 4.0 wurde zunächst deinstalliert und dann wieder über Windows Update installiert. Leider auch ohne jeglichen Erfolg.

     

    Kann mir jemand eine andere Lösung anbieten?

     

    Hier die Details der Fehlermeldung, die bei jedem Installationsversuch auftreten:

     

    INFO ZUR PLATTFORMVERSION

                Windows                              : 6.1.7600.0 (Win32NT)

                Common Language Runtime      : 4.0.30319.1

                System.Deployment.dll                  : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)

                clr.dll                          : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)

                dfdll.dll                                  : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)

                dfshim.dll                              : 4.0.31106.0 (Main.031106-0000)

     

    QUELLEN

                Bereitstellungs-URL                                  : http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application

     

    FEHLERZUSAMMENFASSUNG

                Es folgt eine Zusammenfassung der Fehler. Details zu diesen Fehlern werden später im Protokoll aufgelistet.

                * Die Aktivierung von http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application führte zu einer Ausnahme. Folgende Fehlermeldungen wurden entdeckt:

                            + Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.

     

    FEHLERZUSAMMENFASSUNG FÜR DIE SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

                Es wurde kein Transaktionsfehler festgestellt.

     

    WARNUNGEN

                Während dieses Vorgangs gab es keine Warnungen.

     

    FORTSCHRITTSSTATUS DES VORGANGS

                * [04.01.2011 21:49:20] : Die Aktivierung von http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application wurde gestartet.

     

    FEHLERDETAILS

                Folgende Fehler wurden bei diesem Vorgang entdeckt.

                * [04.01.2011 21:49:21] System.ArgumentException

                            - Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.

                            - Quelle: System.Deployment

                            - Stapelüberwachung:

                                       bei System.Deployment.Internal.Isolation.IStore.GetAssemblyInformation(UInt32 Flags, IDefinitionIdentity DefinitionIdentity, Guid& riid)

                                       bei System.Deployment.Application.ComponentStore.GetSubscriptionStateInternal(DefinitionIdentity subId)

                                       bei System.Deployment.Application.SubscriptionStore.GetSubscriptionStateInternal(SubscriptionState subState)

                                       bei System.Deployment.Application.SubscriptionState.Validate()

                                       bei System.Deployment.Application.SubscriptionStore.CheckAndReferenceApplication(SubscriptionState subState, DefinitionAppId appId, Int64 transactionId)

                                       bei System.Deployment.Application.DownloadManager.DownloadDeploymentManifestDirectBypass(SubscriptionStore subStore, Uri& sourceUri, TempFile& tempFile, SubscriptionState& subState, IDownloadNotification notification, DownloadOptions options, ServerInformation& serverInformation)

                                       bei System.Deployment.Application.DownloadManager.DownloadDeploymentManifestBypass(SubscriptionStore subStore, Uri& sourceUri, TempFile& tempFile, SubscriptionState& subState, IDownloadNotification notification, DownloadOptions options)

                                       bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivation(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl)

                                       bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.ActivateDeploymentWorker(Object state)

     

    DETAILS ZUR SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

                Es sind keine Transaktionsinformationen verfügbar.

     

    Thursday, January 06, 2011 12:08 PM

Answers

  • Hi,

    leider reagiert der Support von AVM nicht auf weitere Anfragen von mir. Die schreiben mir nur immer das es an dem Programm von Microsoft liegen muss und ich mich an dem Support von Microsoft wenden soll.

    schade. Es ist zwar schon lange her, dass ich mit deren Support zu tun hatte aber das einfach so abzukanzeln war damals nicht üblich. Aber die scheinen wohl auch sparen zu müssen :(

    Mag ja sein, dass es zwar eher am Framework liegt (glaub ich aber nicht) aber dennoch sollte der Support bemühter sein. Ist schließlich sein Produkt, welches das Problem zeigt. Ich nehme ja mal an, dass keine andere Installation solche Zicken macht, oder?

    Deine Version habe ich auch probiert, leider wieder ohne Erfolg. Ich bekomme ebenfalls die Meldung das die Anwendung nicht gestartet werden kann und dies sind die Details:

    INFO ZUR PLATTFORMVERSION
        Windows             : 6.1.7600.0 (Win32NT)
        Common Language Runtime     : 4.0.30319.1
        System.Deployment.dll         : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        clr.dll             : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        dfdll.dll             : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        dfshim.dll             : 4.0.31106.0 (Main.031106-0000)

    was mich ein wenig wundert, ist, dass das 4er Framework verwendet wird und nicht das 3er, wie von AVM angegeben. Ggfs. verträgt sich das AVM Setup damit nicht. Hast Du einen anderen Windows 7 PC, auf dem das 4er Framework noch nicht drauf ist? Oder alternativ mal deinstallieren, wenn möglich? Als weitere Alternative leg dir mal einen zweiten Benutzeraccount auf dem PC an und installier die Anwendung mit diesem User.

            - Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.
            - Quelle: System.Deployment
            - Stapelüberwachung:
                bei System.Deployment.Internal.Isolation.IStore.GetAssemblyInformation(UInt32 Flags, IDefinitionIdentity DefinitionIdentity, Guid& riid)

    Probier doch mal bitte das hier:

      http://stackoverflow.com/questions/702101/installation-problems-of-c-deployment

    und das hier:

      http://www.cetix.de/DotNetNews/Thread151899-Fehler_Die_referenzierte_Assemblierung_ist_nicht_auf_dem_Computer_installiert-_%28Ausnahme_von_HRESULT_0x800736B3%29.aspx

    Ansonsten fällt mir da leider auch nur wenig ein.

    Edit: Wie startest Du die Installation? Direkt vom Internet aus? Also anklicken und "Ausführen"? Falls ja, lad die Exe Datei mal komplett auf deinen Rechner und führ sie dann lokal aus.

    Edit 2: Falls alles nix hilft, lies dich mal hier durch:

      http://www.google.de/#q=System.Deployment.Internal.Isolation.IStore.GetAssemblyInformation


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    • Marked as answer by Freise Monday, January 10, 2011 8:49 PM
    Thursday, January 06, 2011 10:48 PM
  • Hallo

    Also Mage.exe und MageUI.exe (das ist die UI version) sind Teil des .NET Framework SDKs
    das ist schon richtig. Beginnend mit .NET 3.0 wurde das .NET Framework SDK aber selbst ins Windows SDK bzw Microsoft Platform SDK integriert.
    (Der Name des SDKs ändert sich oft und ist jeweils eine neue Kombinationen der Bausteine, "Platform", "SDK" "Microsoft" und "Windows" ;-) ).
    Das aktuelle bekommst Du hier (ist aber ein sehr dickes Paket, totaler Overkill wegen einer exe mehrere 100 MB zu laden).
    Bzw scann doch einfach mal Dein System-Laufwerk nach mage*.exe ab, evtl ist es ja schon dabei:

    Windows-Taste+R, dann
     cmd /c dir /a/s/b mage*.exe
    eingeben und enter.

    Ob Dir diese Tools helfen werden, ist eine andere Frage. Das sind zig Optionen und Switches, muss man schon wissen was man tut, oder Glück haben.

    Ging es denn vorher, vor dem "Recovern"?
    Ist es geklärt, ob die Fritzbox Software x64-kompatibel ist?

    In Fällen wie diesem helf ich mir immer, in dem ich die Komponente(n) de-installiere, also bei Dir das 4.0-Framework und
    die alte Fritzbox-Installation, dann alle Spuren mit dem MSI-Cleanup Tool beseitige - und es dann neu installiere.
    Simpel, aber hilft in ~2/3 der Fälle.


    Christoph







     

    • Marked as answer by Freise Monday, January 10, 2011 8:49 PM
    Saturday, January 08, 2011 12:00 AM

All replies

  • Hallo F

    Falls es sich um Win 7 handelt, gelten sowieso ganz andere Bedingungen, weil da .NET 3.5SP1 (welches 2.0/3.0/3.5 mit einschliesst)  bereits fix integriert ist.
    Als erstes empfehle ich
    das Setup Verification Tool  (ZIP download, auspacken)
    http://blogs.msdn.com/astebner/pages/8999004.aspx

    und damit ALLE im Dialog aufgelistete .NET Versionen (mind 2.0/3.0/3.5/4.0) zu prüfen.
    Thursday, January 06, 2011 12:19 PM
  • Hallo Thomas,

     

    Danke für den Tipp. Ich habe das Verification Tool heruntergeladen, ausgepackt und installiert. Sämtlichen Versionen von .NET Framework habe ich mit diesem Toll überprüft und es sind wohl alle Versionen auf meinem PC erfolgreich installiert.

    Trotzdem kann ich das Programm für den FritzBox-USB-Fernanschluss immer noch nicht installieren!

    Hast du noch einen weiteren Lösungsvorschlag?

    Thursday, January 06, 2011 7:40 PM
  • Hi,

    Danke für den Tipp. Ich habe das Verification Tool heruntergeladen, ausgepackt und installiert. Sämtlichen Versionen von .NET Framework habe ich mit diesem Toll überprüft und es sind wohl alle Versionen auf meinem PC erfolgreich installiert.

    dann würde ich mal sagen, dass der AVM Support wieder am Zug ist.

    Trotzdem kann ich das Programm für den FritzBox-USB-Fernanschluss immer noch nicht installieren!

    Hast du noch einen weiteren Lösungsvorschlag?

    Das Problem liegt eher beim Installer des Herstellers. Ggfs. funktioniert es mit dieser Version:

      http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.htm

     

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Thursday, January 06, 2011 7:51 PM
  • Hallo Stefan,

    leider reagiert der Support von AVM nicht auf weitere Anfragen von mir. Die schreiben mir nur immer das es an dem Programm von Microsoft liegen muss und ich mich an dem Support von Microsoft wenden soll.

    Deine Version habe ich auch probiert, leider wieder ohne Erfolg. Ich bekomme ebenfalls die Meldung das die Anwendung nicht gestartet werden kann und dies sind die Details:

    INFO ZUR PLATTFORMVERSION
        Windows             : 6.1.7600.0 (Win32NT)
        Common Language Runtime     : 4.0.30319.1
        System.Deployment.dll         : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        clr.dll             : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        dfdll.dll             : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        dfshim.dll             : 4.0.31106.0 (Main.031106-0000)

    QUELLEN
        Bereitstellungs-URL            : http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application

    FEHLERZUSAMMENFASSUNG
        Es folgt eine Zusammenfassung der Fehler. Details zu diesen Fehlern werden später im Protokoll aufgelistet.
        * Die Aktivierung von http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application führte zu einer Ausnahme. Folgende Fehlermeldungen wurden entdeckt:
            + Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.

    FEHLERZUSAMMENFASSUNG FÜR DIE SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE
        Es wurde kein Transaktionsfehler festgestellt.

    WARNUNGEN
        Während dieses Vorgangs gab es keine Warnungen.

    FORTSCHRITTSSTATUS DES VORGANGS
        * [06.01.2011 22:30:38] : Die Aktivierung von http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application wurde gestartet.

    FEHLERDETAILS
        Folgende Fehler wurden bei diesem Vorgang entdeckt.
        * [06.01.2011 22:30:38] System.ArgumentException
            - Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.
            - Quelle: System.Deployment
            - Stapelüberwachung:
                bei System.Deployment.Internal.Isolation.IStore.GetAssemblyInformation(UInt32 Flags, IDefinitionIdentity DefinitionIdentity, Guid& riid)
                bei System.Deployment.Application.ComponentStore.GetAssemblyManifest(DefinitionIdentity asmId)
                bei System.Deployment.Application.ComponentStore.GetSubscriptionStateInternal(DefinitionIdentity subId)
                bei System.Deployment.Application.SubscriptionStore.GetSubscriptionStateInternal(SubscriptionState subState)
                bei System.Deployment.Application.SubscriptionState.Validate()
                bei System.Deployment.Application.SubscriptionStore.CheckAndReferenceApplication(SubscriptionState subState, DefinitionAppId appId, Int64 transactionId)
                bei System.Deployment.Application.DownloadManager.DownloadDeploymentManifestDirectBypass(SubscriptionStore subStore, Uri& sourceUri, TempFile& tempFile, SubscriptionState& subState, IDownloadNotification notification, DownloadOptions options, ServerInformation& serverInformation)
                bei System.Deployment.Application.DownloadManager.DownloadDeploymentManifestBypass(SubscriptionStore subStore, Uri& sourceUri, TempFile& tempFile, SubscriptionState& subState, IDownloadNotification notification, DownloadOptions options)
                bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivation(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl)
                bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.ActivateDeploymentWorker(Object state)

    DETAILS ZUR SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE
        Es sind keine Transaktionsinformationen verfügbar.

    Kennt den jemand das Programm mage.exe? Laut AVM Support sollte mir dieses Programm helfen.

    Thursday, January 06, 2011 10:05 PM
  • Hi,

    leider reagiert der Support von AVM nicht auf weitere Anfragen von mir. Die schreiben mir nur immer das es an dem Programm von Microsoft liegen muss und ich mich an dem Support von Microsoft wenden soll.

    schade. Es ist zwar schon lange her, dass ich mit deren Support zu tun hatte aber das einfach so abzukanzeln war damals nicht üblich. Aber die scheinen wohl auch sparen zu müssen :(

    Mag ja sein, dass es zwar eher am Framework liegt (glaub ich aber nicht) aber dennoch sollte der Support bemühter sein. Ist schließlich sein Produkt, welches das Problem zeigt. Ich nehme ja mal an, dass keine andere Installation solche Zicken macht, oder?

    Deine Version habe ich auch probiert, leider wieder ohne Erfolg. Ich bekomme ebenfalls die Meldung das die Anwendung nicht gestartet werden kann und dies sind die Details:

    INFO ZUR PLATTFORMVERSION
        Windows             : 6.1.7600.0 (Win32NT)
        Common Language Runtime     : 4.0.30319.1
        System.Deployment.dll         : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        clr.dll             : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        dfdll.dll             : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)
        dfshim.dll             : 4.0.31106.0 (Main.031106-0000)

    was mich ein wenig wundert, ist, dass das 4er Framework verwendet wird und nicht das 3er, wie von AVM angegeben. Ggfs. verträgt sich das AVM Setup damit nicht. Hast Du einen anderen Windows 7 PC, auf dem das 4er Framework noch nicht drauf ist? Oder alternativ mal deinstallieren, wenn möglich? Als weitere Alternative leg dir mal einen zweiten Benutzeraccount auf dem PC an und installier die Anwendung mit diesem User.

            - Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.
            - Quelle: System.Deployment
            - Stapelüberwachung:
                bei System.Deployment.Internal.Isolation.IStore.GetAssemblyInformation(UInt32 Flags, IDefinitionIdentity DefinitionIdentity, Guid& riid)

    Probier doch mal bitte das hier:

      http://stackoverflow.com/questions/702101/installation-problems-of-c-deployment

    und das hier:

      http://www.cetix.de/DotNetNews/Thread151899-Fehler_Die_referenzierte_Assemblierung_ist_nicht_auf_dem_Computer_installiert-_%28Ausnahme_von_HRESULT_0x800736B3%29.aspx

    Ansonsten fällt mir da leider auch nur wenig ein.

    Edit: Wie startest Du die Installation? Direkt vom Internet aus? Also anklicken und "Ausführen"? Falls ja, lad die Exe Datei mal komplett auf deinen Rechner und führ sie dann lokal aus.

    Edit 2: Falls alles nix hilft, lies dich mal hier durch:

      http://www.google.de/#q=System.Deployment.Internal.Isolation.IStore.GetAssemblyInformation


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    • Marked as answer by Freise Monday, January 10, 2011 8:49 PM
    Thursday, January 06, 2011 10:48 PM
  • Hallo

    Also Mage.exe und MageUI.exe (das ist die UI version) sind Teil des .NET Framework SDKs
    das ist schon richtig. Beginnend mit .NET 3.0 wurde das .NET Framework SDK aber selbst ins Windows SDK bzw Microsoft Platform SDK integriert.
    (Der Name des SDKs ändert sich oft und ist jeweils eine neue Kombinationen der Bausteine, "Platform", "SDK" "Microsoft" und "Windows" ;-) ).
    Das aktuelle bekommst Du hier (ist aber ein sehr dickes Paket, totaler Overkill wegen einer exe mehrere 100 MB zu laden).
    Bzw scann doch einfach mal Dein System-Laufwerk nach mage*.exe ab, evtl ist es ja schon dabei:

    Windows-Taste+R, dann
     cmd /c dir /a/s/b mage*.exe
    eingeben und enter.

    Ob Dir diese Tools helfen werden, ist eine andere Frage. Das sind zig Optionen und Switches, muss man schon wissen was man tut, oder Glück haben.

    Ging es denn vorher, vor dem "Recovern"?
    Ist es geklärt, ob die Fritzbox Software x64-kompatibel ist?

    In Fällen wie diesem helf ich mir immer, in dem ich die Komponente(n) de-installiere, also bei Dir das 4.0-Framework und
    die alte Fritzbox-Installation, dann alle Spuren mit dem MSI-Cleanup Tool beseitige - und es dann neu installiere.
    Simpel, aber hilft in ~2/3 der Fälle.


    Christoph







     

    • Marked as answer by Freise Monday, January 10, 2011 8:49 PM
    Saturday, January 08, 2011 12:00 AM
  • Hallo Stefan, hallo Christoph,

    ich habe in der Zwischenzeit folgenden Teilerfolg erzielen können:

    Ich habe den Rat von Stefan befolgt und einen zweiten Benutzeracount erstellt (Standartnutzer). Mit diesem Acount konnte ich tatzächlich das Programm installieren und es läuft auch! Allerdings stelle ich mir nun die Frage, wieso ich es nicht unter meinem Acount der auch noch Administratorrechte hat installieren kann? Ich kann es auch nicht unter meinem Administratoracount nutzen, obwohl es nun beim Standartnutzer installiert ist.

    Ist also mein Acount mit Administratorrechten defekt? Wie könnte ich das Programm dort auch noch installieren?

    Zu deiner Frage Christoph, ob das Programm auch vor dem "Recovern" lief und ob es die Software x64-kompatibel ist? Ja, es lief vor dem Recovern einwandfrei auf meinem PC und muss somit auch x64-kompatibel sein. Das Programm Mage.exe habe ich noch nicht istalliert und ausprobiert, da ich nun einen Teilerfolg erzielt habe und ich nun nicht sicher bin, ob ich meinen Administratoracount reparieren muss (falls dies überhaupt möglich ist).

     

    Gruß Dirk

     

    Monday, January 10, 2011 9:08 PM
  • Hallo Dirk,

    Ist also mein Acount mit Administratorrechten defekt? Wie könnte ich das Programm dort auch noch installieren?

    wie im ersten Link in meinem Posting zu lesen, könnte es sein, dass es ein Problem mit dem Application Store gibt. Eine Option wäre, im angegebenen Registry Zweig die Einträge, die ggfs. bereits zur AVM Software gehören, zu löschen.

    Aber: Das Bearbeiten der Registry kann sehr schnell dazu führen, dass dein Rechner gar nicht mehr läuft. Daher bitte Vorsicht walten lassen.

    Your application store my be messed up, you can try deleting this key (it will all remove any currently installed Click-Once applications):

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Deployment\SideBySide

    As a note, if your application 'works' besides that error or on other machines, then this is likely your issue.

    Ich würde nicht gleich den ganzen Key löschen sondern mal schauen, ob Du in untergeordneten Elementen Einträge findest, die auf die "Problemsoftware" hinweisen und dann nur diese entfernen.

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Tuesday, January 11, 2011 8:43 AM
  • Hallo Stefan,

    kannst du mir bitte erklären wo ich unter Windows 7 das Tool finde, um die Registry zu bearbeiten?

    Unter Windows XP wußte ich wo ich es finde, unter Windows 7 habe ich es noch immer nicht gefunden.

    Danke!

    Gruß Dirk

    Tuesday, January 11, 2011 12:55 PM
  • Hallo Dirk,

    kannst du mir bitte erklären wo ich unter Windows 7 das Tool finde, um die Registry zu bearbeiten?

    Start -> Ausführen -> regedit -> {Enter} -> UAC Dialog mit Ok bestätigen

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Tuesday, January 11, 2011 2:23 PM
  • Danke Stefan!

    Ich habe nun folgende Frage, kann ich nicht einfach die Registry vom Standartnutzer ganz oder auch nur teilweise exportieren und dann in der Registry meines Nutzeracounts als Administrator importieren? Wäre dies nicht sicherer, als teilweise Keys zu löschen?

    Gruß Dirk
    Tuesday, January 11, 2011 9:04 PM
  • Hi,
    kann ich nicht einfach die Registry vom Standartnutzer ganz oder auch nur teilweise exportieren und dann in der Registry meines Nutzeracounts als Administrator importieren? Wäre dies nicht sicherer, als teilweise Keys zu löschen?

    bloß nicht. Never ever sowas machen. Danach dürfte dann bei dir gar nichts mehr laufen. Wenn Du nur den einen, im Link genannten Key exportierst/importierst, wird das evtl. nicht solche erheblichen Auswirkungen haben, verbessern wird sich damit aber wahrscheinlich dennoch nichts. Die Gefahr, dass es damit noch schlimmer wird, ist aber auf jeden Fall gegeben.

    Daher würde ich, wie schon geschrieben, nur diesen Key oder im ersten Versuch, die entsprechenden Schlüssel darunter suchen und löschen. (vorher natürlich dennoch einen Export dieses Keys durchführen, damit man den zur Not wieder einspielen kann)

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Wednesday, January 12, 2011 7:12 AM
  • Hi,

    gut das ich dass dann nicht gemacht habe! :)

    Also ich habe in der Registry einen Key entdeckt für den FritzBox-Fernanschluss. Diesen habe ich dann mal gelöscht, da das Programm ja nicht installiert ist. Dann habe ich den PC neu gestartet und die Installation versucht. Leider ohne Erfolg!

    Dann habe ich in der Registry einen Ordner von AVM entdeckt und diesen ebenfalls gelöscht, da ich überhaupt keine Software von AVM auf meinem PC habe. Dann habe ich den PC neu gestartet und die Installation versucht. Leider ohne Erfolg!

    Nun folgende Frage:

    Da ja wohl definitiv mein Administratoracount defekt sein dürfte, kann ich vielleicht einen neuen Administratoracount erstellen und dann den defekten löschen? Oder wird dies nicht möglich sein, da es sich hierbei um den allerersten Administratoracount auf meinem PC handelt?

     


    Gruß Dirk www.nolimitsweb.de
    Friday, January 14, 2011 11:13 AM
  • Hallo Dirk,

    gut das ich dass dann nicht gemacht habe! :)

    Yep :)

    Also ich habe in der Registry einen Key entdeckt für den FritzBox-Fernanschluss. Diesen habe ich dann mal gelöscht, da das Programm ja nicht installiert ist. Dann habe ich den PC neu gestartet und die Installation versucht. Leider ohne Erfolg!

    Hast Du denn mal, wie in den verlinkten Posting vorgeschlagen, den genannten Key gelöscht? (Natürlich nur nach vorherigem Export desselben um ihn im Fehlerfall wieder importieren zu können)

    Da ja wohl definitiv mein Administratoracount defekt sein dürfte, kann ich vielleicht einen neuen Administratoracount erstellen und dann den defekten löschen? Oder wird dies nicht möglich sein, da es sich hierbei um den allerersten Administratoracount auf meinem PC handelt?

    Das wäre eine Frage für das Windows Forum. Ich kanns dir nicht sagen, da fehlen mir die Kenntnisse. Aber die Windows Experten können dir das sicherlich sagen. (Ich tippe auf Nein, da ansonsten sämtliche benutzerspezifischen Installationen/Einstellungen/... nicht mehr funktionieren werden)

      http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/category/windowsclient

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Friday, January 14, 2011 9:58 PM
  • Versuche mal eine völlig andere Vorgehensweise:

    Starte deinen PC im abgesichterten Modus

    Gehe dann in dei Systemsteuerung

    Lege nun einen neuen EINDEUTIGEN User mit admin-Rechten an zb "StefanADM"

    Fahre den PC wieder runter

    Ausschalten

    Einschalten

    "Benutzer wechseln/oder je nach Windows Version" mit dem NEUEN Namen "StefanADM" anmelden

    Suche Updates

    Installiere die Wichtigen Updates

    Starte den PC neu

    Suche nochmals Updates + starte neu (und das sooft bis KEINE Neuen Updates mehr erscheinen)

    Starte den PC neu

    melde dich mit dem neuen Namen an

    Schalte deinen Virenscanner aus

    Installiere den USB-fernanschluss (verwendest du den IE oder Firefox?!)

    Ist zwar etwas umständlich, habe aber gute Erfahrungen mit der Vorgehsweise gemacht!

    Wäre klasse für eine Rückmeldung!

    LG David

    Saturday, August 27, 2011 7:09 AM
  • Kleiner Nachtrag:
    Um das .NET Framework richtig installieren zu können muss ein Eintrag in der Registry stehen.

    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v3.0\Setup\1031]
    "InstallSuccess"=dword:00000001

    .... das abgespeichert unter regkey.txt
    .... das umbenannt zu regkey.reg
    .... da drauf dann doppelklick
    .... 2 Meldungen bestätigen
    .... und jetzt USB Fernanschluss installieren

    (wenn in der reg Datei die Überschrift: Windows Registry Editor Version 5.00 nicht drin steht , dann funktioniert diese Datei nicht.)

    Aus irgendwelchen Gründen wird mit der Installation von .NET 3.5 offenbar ein Regkey gelöscht, der zur Übrprüfung dient. Freundlicherweise klärt uns das Setup selber darüber auf, welcher das ist. Habe es gerade auf meinem PC und meinem Laptop installiert bekommen.

    Interessant sind folgende Zeilen aus der install.log:

    Reading value 'InstallSuccess' of registry key 'HKLM\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v3.0\Setup'
    Read integer value 1

    Reading value 'InstallSuccess' of registry key 'HKLM\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v3.0\Setup\1031'
    Unable to read registry value
    Not setting value for property 'DELANGPACKInstalled'

    Die erste Überprüfung gelingt, die zweite nicht. (die ausgelassenen Zeilen prüfen die Existenz der 64 Bit Version, welche im normalfall uninteressant ist.) jeder hat normalerweise ein Update für .NET 3.5 drauf welches gleichzeitig ein DE-LanguagePack darstellt. Dieses wird nicht gefunden und somit wird vermutet das .NET nicht installiert sei.

    Bei mir war tatsächlich weder der angegebene Pfad in der Registry existent noch der Key.

    Damit die Überprüfung glückt einfach den Ordner 1031 unter Setup anlegen. Und dort ein Dword mit dem Namen InstallSuccess und dem Wert 1.

    Nun das Setup starten und anstatt der Frage, ob man der Eula vom .NET 3.0 Framework zustimmt, wird einfach alles installiert und anschließend gestartet.

    Quelle:
    http://forum.chip.de/rund-um-software/netframework-3-0-fehler-fritz-box-usb-fernanschluss-1046402.html

    Viel Erfolg!

    Gruss David

    Saturday, August 27, 2011 7:55 AM