none
ShowHtmlDialogEx mit Print Template

    Frage

  • Um ein im Code generiertes HTML-Dokument (IHTMLDocument2) zu drucken und in einer Druckvorschau anzuzeigen möchte ich ein eigenes Print-Template verwenden.

    Es gibt ja die Möglichkeit dieses über den Exec mit IDM_PRINTPREVIEW zu machen. Dies funktioniert an sich auch, jedoch wird dabei immer eine temporäre html-Datei im Temp-Ordner erzeugt. Dies möchte ich gerne vermeiden. Gibt es da eine Möglichkeit?

    Ich habe auch schon versucht das ganze über ShowHtmlDialogEx und den entsprechenden Eingabeparametern zu machen. Dabei kann man ja das Argument __IE_BrowseDocument festlegen. Dies sollte dem Print Template dann als Content dienen. Jedoch funktioniert das Ganze nur, wenn ich die HTML-Datei speichere und diese dann in __IE_ContentDocumentURL übergebe. Dann wird die Html-Datei im Print Template auch angezeigt. Geht es irgendwie auch ohne diese temporäre Datei?

    Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.

    Daniela

    Sonntag, 6. Januar 2013 10:29

Antworten

  • Vielen Dank für deine Hilfe. Dass es C++ sein muss, ist kein Problem. Genau das möchte ich machen.

    Es gibt also die Möglichkeit das ganze mit ShowHTMLDialogEx und einem Pfad zum eigenen Print Template zu machen, dann kann ich Header, Footer usw. auch selbst definieren, muss mich aber auch selbst darum kümmern, eine temporäre Datei zu erzeugen und diese in den Argumenten mitzugeben, oder man verwendet Exec mit IDM_PRINTPREVIEW mit eigenem Template, kann dann aber nicht individuell Header und Footer übergeben, sondern müsste diese fest im Template definieren.

    Dienstag, 15. Januar 2013 16:27
  • Habe vom IE Team grade die Mitteilung bekommen, daß Drucken ohne temporäre
    Datei definitiv nicht funktioniert.
     
     

    IEFAQ: http://iefaq.info
    Samstag, 12. Januar 2013 22:30

Alle Antworten