none
codepage von PRG falsch

    Frage

  • Der Foxpro Editor zeigt mir ein PRG in irgendeiner falschen Codepage an, statt ä sehe ich ein kleines Delta oder ähnliches. Wenn ich das falsche ä hierher rüberkopiere oder nach Word, wird es wieder ein ä.

    Im Commandfesnter steht MODIFY COMMAND ...prg AS 1252

    CPCURRENT() ist auch 1252, CPCURRENT(1) ebenso und CPCURRENT(2) ist 850, das ist doch normal, oder?

    1252 ist auf jeden Fall auch laut GETCP() Dialog Windows ANSI und wäre völlig korrekt. Notepad zeigt dasselbe PRG auch korrekt mit ä an.

    Wo könnte ich noch suchen, was die falsche Darstellung des Sourcecodes bewirkt? Es ist nicht sonderlich schlimm, denn zur Laufzeit wird dann auch wieder ein ä angezeigt, in dem Fall in einer Messagebox, aber es stört schon.

    Tschüß, Olaf.

    Montag, 14. Januar 2013 12:05

Antworten

  • Hi Olaf,

    da es sich nicht um eine globale sondern um eine einzelne individuelle Umstellung zu handeln scheint liegt die Vermutung nahe, dass Du einen nicht dokumentierten Shortcut entdeckt hast bzw. zufällig eine Tastenkombination im Editor erwischt hast, welche diese Umkonfiguration vornimmt.

    Solch 'seltsame' Dinge passieren mir meist dann, wenn eine Windows-App beschliesst, ein Infofenster einzublenden dass den Fokus von der aktuellen Applikation wegnimmt und ich das nicht sofort mitbekomme. Dann landen meine sämtlichen für den Editor gedachten Eingaben im falschen Fenster und erst mit ENTER verschwindet dieses wieder. Solch ein Vorgang könnte auch Dir dazwischen gefunkt haben.


    Gruss / Best regards
    -Tom
    Debugging is twice as hard as writing the code in the first place.
    Therefore, if you write the code as cleverly as possible,
    you are, by definition, not smart enough to debug it. 010101100100011001010000011110000101001001101111011000110110101101110011

    • Als Antwort markiert Olaf Doschke Dienstag, 15. Januar 2013 12:20
    Dienstag, 15. Januar 2013 05:29
  • Hallo Olaf,

    gespeichert werden diese individuellen Einstellungen im Resource File in den WINDMODIFY-Zeilen. Jemand aus der FoxPro-Gemeinde hatte mal einige Interna der FOXUSER.DBF rausgefunden und im Netz dokumentiert als Start einer Knowledge Base darüber; ich weiß aber nicht mehr, wo das war.

    Gruß,

    Winfried

    • Als Antwort markiert Olaf Doschke Dienstag, 15. Januar 2013 16:13
    Dienstag, 15. Januar 2013 12:34

Alle Antworten

  • Ich weiß jetzt, wie ich das abstelle, aber nicht, wie es jemals dazu kam:

    Im Editor Kontextmenü -> Eigenschaften.

    Font ist Courier New, 10,N,...

    Button [...] zeigt im Font-Auswahl Dialog unten Skript "Griechisch" statt Westlich.

    Jetzt ist die Frage: Wo in aller Welt würde FontCharSet für ein einzelnes PRG eines Projektes so gesetzt sein können, daß da das Griechische Courier New aktiviert wird?

    Im PJX ist das Feld Cpid für alle PRGs 1252, in Options IDE ist als Font Courier New, 10, N, 1 eingestellt und _Screen.FontCharSet ist nach VFP Start auch 1, nicht wie es für griechisch nötig wäre 161.

    Also: Problem gelöst, der Ursprung davon bleibt mir aber ein Rätsel.

    Tschüß, Olaf.


    Montag, 14. Januar 2013 16:22
  • Hi Olaf,

    da es sich nicht um eine globale sondern um eine einzelne individuelle Umstellung zu handeln scheint liegt die Vermutung nahe, dass Du einen nicht dokumentierten Shortcut entdeckt hast bzw. zufällig eine Tastenkombination im Editor erwischt hast, welche diese Umkonfiguration vornimmt.

    Solch 'seltsame' Dinge passieren mir meist dann, wenn eine Windows-App beschliesst, ein Infofenster einzublenden dass den Fokus von der aktuellen Applikation wegnimmt und ich das nicht sofort mitbekomme. Dann landen meine sämtlichen für den Editor gedachten Eingaben im falschen Fenster und erst mit ENTER verschwindet dieses wieder. Solch ein Vorgang könnte auch Dir dazwischen gefunkt haben.


    Gruss / Best regards
    -Tom
    Debugging is twice as hard as writing the code in the first place.
    Therefore, if you write the code as cleverly as possible,
    you are, by definition, not smart enough to debug it. 010101100100011001010000011110000101001001101111011000110110101101110011

    • Als Antwort markiert Olaf Doschke Dienstag, 15. Januar 2013 12:20
    Dienstag, 15. Januar 2013 05:29
  • Kann gut sein. Was ich nicht wüßte ist, wo VFP im PJX oder sonstwo wegspeichert, welches FontCharSet genutzt wird.

    Die beiden Filespec Reports über die PJX Struktur sind auch nicht sonderlich hilfreich dazu.

    Es könnte doch sein, daß es eine Projektweite Einstellung ist, aber das Projekt hat in dem Fall auch nur 3 PRGs. Wenn man das Skript eines PRGs ändert, wird das auch für andere PRGs des Projekts übernommen, es scheint also einen einzelnen Eintrag im PJX dafür zu geben.

    In den Options, Reiter IDE, gibt es auch eine Font-Einstellung. Ruft man dort den Font Picker auf, kann man Skript nicht festlegen.

    Tschüß, Olaf.


    Dienstag, 15. Januar 2013 12:27
  • Hallo Olaf,

    gespeichert werden diese individuellen Einstellungen im Resource File in den WINDMODIFY-Zeilen. Jemand aus der FoxPro-Gemeinde hatte mal einige Interna der FOXUSER.DBF rausgefunden und im Netz dokumentiert als Start einer Knowledge Base darüber; ich weiß aber nicht mehr, wo das war.

    Gruß,

    Winfried

    • Als Antwort markiert Olaf Doschke Dienstag, 15. Januar 2013 16:13
    Dienstag, 15. Januar 2013 12:34
  • Jetzt, wo Du's sagst. Im Projektordner gibt es eine gesonderte Foxuser.DBF, darin sind aber nur 3 Datensätze Alle mit Type="PREFW" und den 3 IDs "PROJECTS", "BLDOPTS" und "GTOOLBAR". Im Data Memo ist irgendwas binäres.

    Im globalen Foxuser.dbf finde ich Datensätze zu den PRGs. Irgendwas binäres wieder, aber "Courier New" ist lesbarer Bestandteil.

    Da kommt man dann nicht ohne weiteres ran an genau das für FontCharSet zuständige Byte, aber Foxuser löschen bzw. kürzen ist ja auch machbar.

    Tschüß, Olaf.


    Dienstag, 15. Januar 2013 16:20