none
Ein Mix mit ASP.Net und Typo3?

    Frage

  • Hi zusammen, ich wollte mal fragen ob schon mal jemand von euch einen Mix von Typo3 und ASP.NET benutzt hat?
    Ich würde gerne den Content (geht nur um ein Intranet) mit Typo3 erstellen (wegen der Einfachheit, und weil es für ASP.NET nicht so "brauchbare" CMS (Kostenlos) gibt.
    Ich müßte eigentlich nur die mit Typo3 erstellten Seiten mit ASP.NET darstellen, und die reine Programmierung wie bisher machen.
    Könnt ihr so ein Vorgehen überhaupt empfehlen, oder ist das ein großer Quatsch! Könnt ihr mir sonst noch andere Lösungen empfehlen?
    Gruss
    Donnerstag, 20. Februar 2014 19:24

Antworten

  • Hallo Mike,

    Typo3 = PHP <> ASP.NET. Die Technologien lassen sich nicht vermischen.

    Typo3 ist zudem ein ziemliches Monster, durch das man nur schwer bis gar nicht durchblickt, wenn man auch noch andere Sachen machen will/muss.

    Kostenlos verwendbare ASP.NET CMS gibt es aber schon.

      https://umbraco.com/

      http://de.axcms.net/

      ...

    Du kannst natürlich einfach ein IFrame einbinden und dort die Inhalte aus Typo3 anzeigen lassen. Wirklich sinnvoll finde ich das aber nicht.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Donnerstag, 20. Februar 2014 19:41
  • Hi,

    was möchtest du denn noch an "reiner Programmierung" zufügen, wenn du "den Content ... mit Typo3" erstellt hast? Ich kenne Typo3 nicht, würde mich aber sehr wundern, wenn damit keine darstellbaren Seiten erstellt werden können.

    Wenn es darum geht, den Datenzugriff mit .Net-Mitteln zu realisieren, könntest du die Daten über einen Webservice bereitstellen/entgegennehmen der json erzeugt/entgegennimmt (das geht zB mit der WCF oder mit ASP.MVC). Das sollte sich in eine Typo3-Site ohne allzu großen Aufwand integrieren lassen (ggf. mit etwas jQuery).

    Gruß
    Jürgen

    Samstag, 22. Februar 2014 07:47

Alle Antworten

  • Hallo Mike,

    Typo3 = PHP <> ASP.NET. Die Technologien lassen sich nicht vermischen.

    Typo3 ist zudem ein ziemliches Monster, durch das man nur schwer bis gar nicht durchblickt, wenn man auch noch andere Sachen machen will/muss.

    Kostenlos verwendbare ASP.NET CMS gibt es aber schon.

      https://umbraco.com/

      http://de.axcms.net/

      ...

    Du kannst natürlich einfach ein IFrame einbinden und dort die Inhalte aus Typo3 anzeigen lassen. Wirklich sinnvoll finde ich das aber nicht.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Donnerstag, 20. Februar 2014 19:41
  • Hi,

    was möchtest du denn noch an "reiner Programmierung" zufügen, wenn du "den Content ... mit Typo3" erstellt hast? Ich kenne Typo3 nicht, würde mich aber sehr wundern, wenn damit keine darstellbaren Seiten erstellt werden können.

    Wenn es darum geht, den Datenzugriff mit .Net-Mitteln zu realisieren, könntest du die Daten über einen Webservice bereitstellen/entgegennehmen der json erzeugt/entgegennimmt (das geht zB mit der WCF oder mit ASP.MVC). Das sollte sich in eine Typo3-Site ohne allzu großen Aufwand integrieren lassen (ggf. mit etwas jQuery).

    Gruß
    Jürgen

    Samstag, 22. Februar 2014 07:47
  • Okay danke für eure Antworten. War ja auch irgendwie eine blöde Frage von mir. Aber ich dachte man könnte irgendwie beide Welten verknüpfen. Ich schauen mir noch mal axcms an.

    Danke euch.

    Dienstag, 25. Februar 2014 19:54