none
Fehler 651

    Frage

  • Ja also ich habe mir vor einigen Tagen ein Notebook ( Windows 7 ) gekauft und wollte es heute mit dem Internet verbinden.

    Nun musste ich feststellen, dass die Breitbandverbindung mit meinem Notebook nicht funktioniert, obwohl ich den Benutzernamen und das Passwort richtig eingebe. Es wird immer angezeigt Fehler 651.

    Zuerst dachte ich, dass es an der Verbindung liegt, dann musste ich allerdings feststellen das die Verbindung über mein PC ( XP ) perfekt funktioniert.

    Kann mir vielleicht jemand weiter helfen und sagen wie ich das mit meinem Laptop hinbekomme?

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Montag, 4. Oktober 2010 16:48

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo,

    > Breitbandverbindung neuer Laptop geht nicht [..]  das die Verbindung über mein PC ( XP ) perfekt funktioniert

    Als Einwahlsoftware benutzt du?


    mfg Michael | www.mbormann.de
    Montag, 4. Oktober 2010 18:25
  • Na das läuft über einen separaten Anbieter, weil ich zur Zeit studiere und wir alle im Wohnheim über ein Netzwerk ins Internet gehen.

    Jeder hat sein Namen und sein Passwort und über XP klappt alles perfekt, nur halt nicht mit meinem Laptop.

    Ich habe schon in anderen Foren gelesen, dass es vielleicht an der raspppoe.sys Datei liegt....

    Montag, 4. Oktober 2010 18:40
  • Hallo,

    > über ein Netzwerk ins Internet gehen

    WLAN oder LAN?

    > Jeder hat sein Namen und sein Passwort

    Da sollte der Netzwerk Admin helfen können.
    Gruß Sven
    Montag, 4. Oktober 2010 19:12
  • Über Lan, also das läuft über ein großes Netzwerk, in das sich jeder Student einloggen kann.

    Nur ich glaube das es nichts damit zutun hat, sondern viel mehr mit Windows 7, weil wie gesagt mit XP ist alles super.

    Montag, 4. Oktober 2010 20:13
  • Hallo,

    > Über Lan

    wie erfolgt die IP Vergabe?
    Was genau machst Du, das Du die oben beschriebene Fehlermeldung erscheint?
    Gruß Sven
    Montag, 4. Oktober 2010 20:25
  • Also ich schließe das Lan Kabel an meinen Computer an und dann erstelle ich eine Breitbandverbindung ( so wird es auch in den Informationen beschrieben, und nur Lan-Verbindung funktioniert nicht )
    Ja sobald er die gesuchte Breitbandverbindung gefunden hat, gebe ich mein Namen und Passwort ein und dann verbinde ich.

    Tja und dann erscheint die Fehlermeldung

    Montag, 4. Oktober 2010 20:38
  • Ok habe das Problem nun gelöst, es lag an der raspppoe.sys Datei, die man in raspppoe_alt.sys umbenennen muss.

    Dies ist allersings nicht ganz einfach, da man den trustedinstaller umgehen muss.

    Aber trotzdem Vielen Dank!

    • Als Antwort markiert befoli Dienstag, 5. Oktober 2010 12:01
    • Tag als Antwort aufgehoben befoli Mittwoch, 6. Oktober 2010 19:05
    Dienstag, 5. Oktober 2010 12:00
  • Tja nach dem es jetzt ein Tag funktioniert hat, gibt es nun den nächsten Fehler.

    Fehler 797 , kann jemand etwas damit anfangen?

    Mittwoch, 6. Oktober 2010 19:06
  • > Fehler 797 , kann jemand etwas damit anfangen?

    Da hast du deine Modemkonfig beschädigt - die Aktion mit rasppoe

    administrative cmd

    sfc /scannow - repariert oder sagt was noch kaputt ist im cbs.log --> %windir%\logs\cbs
    die Datei vorher in deine Documente kopieren, sonst kannst du die nicht öffnen.

    Fehler 651

    administrative cmd

    netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

    durch die Aktion mit dem Trusted installer hast du u.U. dein Win nachhaltig beschädigt.


    mfg Michael | www.mbormann.de
    Mittwoch, 6. Oktober 2010 20:18
  • Kannst du mir vielleicht bitte nochmal erklären, wie du das mit dem cbs.log meinst?

     

    DANKE

    Mittwoch, 6. Oktober 2010 21:18
  • Weil wenn ich sfc/scannow eingebe kommt immer nur das ich als Administrator angemeldet sein und eine Konsolensitzung ausführen muss...

    Also ich kenne mich damit so gut wie gar nicht aus, wär schön wenn du das vll noch ein wenig erläutern könntest.

     

    Und nochmal zum Fehler 651, also ich muss netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled im cmd eingeben ja?

    Mittwoch, 6. Oktober 2010 21:26
  • Also ich habe das jetzt mal befolgt was du gesagt hast, allerdings hat er mir gesagt, dass nicht kaputt ist und auch nichts repariert wurde.

    Das Problem ist allerdings immer noch da. Hättest du noch eine Idee?Oder auch jemand anderes?

     

    MfG

    Donnerstag, 7. Oktober 2010 18:03
  • Hallo,

    sorry für die späte Rückmeldung.

    Hast du einen Systemwiederherstellungspunkt vor der ganzen Aktion mit dem Installer, nehme den.

    Ansonsten ist ein Inplace Upgrade die sinnvollste Lösung:

    Win7 starten, DVD mit Wi7 einlegen, Upgrade durchführen - Daten etc bleiben erhalten.


    mfg Michael | www.mbormann.de
    Donnerstag, 7. Oktober 2010 18:33
  • Eine Systemwiederherstellung hatte ich schomal ausprobiert,gleich als erstes, aber dann kam wieder Fehler 651, hab das dann mit der Umbenennung von der ras..Datei gemacht und danach kam Fehler 797.

     

    Sollte ich jetzt am besten nochmal eine Systemwiederherstellung machen und danach in cmd netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled eingeben ja?

     

    Wie kann ich das ansonsten mit dem Inplace Upgrade machen, da ich ein Netbook habe, das heißt kein Laufwerk besitze.

     

    Vielen Dank für deine Hilfe

    Donnerstag, 7. Oktober 2010 20:17
  • Wie oben beschrieben vorgehen.

    > da ich ein Netbook habe, das heißt kein Laufwerk besitze.

    USB-Stick preparieren , oder Laufwerk anhängen.

    Du hast welche Win7 Version auf deinem Netbook?

     


    mfg Michael | www.mbormann.de
    Donnerstag, 7. Oktober 2010 21:17
  • Win7 Home Premium 64bit Version
    Freitag, 8. Oktober 2010 10:54
  • Hi,


    Windows 7 Home Premium x64 (64-bit):
    German: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65741/X15-65741.iso

    auf den Stick schubsen mit dem Tool oben, auf geht's.

    mfg Michael | www.mbormann.de
    Freitag, 8. Oktober 2010 13:41